Werbepartner & Sponsoren

Internationaler Bund - Medizinische Akademie - Schule, Ausbildung und Studium
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Ihr Teamsporthändler - Textildruckerei & Flock
Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Silvesterlauf Schwabmünchen - Time2Run
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß

FC Augsburg

FC Augsburg

1969 wurde der FC Augsburg aus dem Ballspiel-Club (BC) Augsburg und dem TSV Schwaben Augsburg gegründet, man wollte die Kräfte in der Region bündeln und strebte nach Aufstiegen in höhere Ligen. Es dauerte aber dann bis 1973 ehe der Aufstieg in die Regionalliga Süd gelang. In der Saison darauf kehrte Helmut Haller zurück nach Augsburg, er war bereits ein weltbekannter Spieler und löste in Augsburg eine noch nie dagewesene Fußballbegeisterung aus. So konnte Regionalliga-Neuling aus dem Süden am Ende der Saison den Meistertitel erkämpfen und scheiterte erst in der Relegationsrunde zur Bundesliga. 1979 war die Begeisterung wieder vorbei, der FCA stieg in die Regionalliga ab. Mit dem ehemaligen Weltstar Helmut Haller etablierte man sich in der Regionalliga und spielte kurzzeitig um den Aufstieg in die Erste Bundesliga mit. 1979 stieg man allerdings wieder in die Bayernliga ab. Bis 1983 folgten Ab- und Aufstiege, ehe man über Jahrzehnte hinweg in der Bayern Liga (später Regionalliga) verschwand. Tiefpunkt war die Saison 1999/2000, der DFB verweigerte die Lizenz, da der FC Augsburg nicht die finanziellen Kriterien erfüllte. Dann begann der Wiederaufstieg unter der wirtschaftlichen Mithilfe von Walther Seinsch. Mithilfe einer Investorengruppe wurde der Verein saniert, im Jahr 2006 gelang der Aufstieg in die zweite Bundesliga, 2011 feierte man den Aufstieg in die erste Bundesliga und ist seitdem nicht mehr abgestiegen. Am 26. Juli 2009 wurde das neue Stadion eröffnet, mittlerweile WWK-Arena, mit einer Kapazität von 30.660 Personen. Nachdem Walther Seinsch 2015 aus eigenen Stücken seinen Platz räumte, ist nun Klaus Hoffmann Vorstandsvorsitzender des FC Augsburg ist.

Sportarten
Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.