Werbepartner & Sponsoren

Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Sonnenhof Bodensee
Hessing Laufsport -
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Autohaus Mayr Hörmann
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Technikerschule Augsburg

Auftakt zur Waldlaufsaison

Verfasst am Montag, 26. Oktober 2020, 10:23 Uhr von Wilfried Matzke
AOK-Winterlaufserie

Vier Rennen durch Wald und Flur stehen in diesem Corona-November auf dem Programm.

Trail-Running heißt ein Hype im Ausdauersport. Diese Laufvariante ist wie so vieles vom US-Markt herübergeschwappt, aber eigentlich nichts Neues. Wettkämpfe abseits der Stadien und Straßen werden in Deutschland schon lange als Wald- und Crossläufe praktiziert. In unserer Region gilt die AOK-Winterlaufserie der TG Viktoria Augsburg als Vorreiter.

Anfang November beginnt die regionale Waldlaufsaison. Im Mittelpunkt steht traditionell die 43. Augsburger AOK-Winterlaufserie. Der Auftakt erfolgt am 14. November im Stadtteil Bergheim. Gleichzeitig werden bei diesem Hermann-Böving-Gedächtnisrennen über hügelige 8,8 Kilometer die Waldlauf-Stadtmeister ermittelt.

Die Winterlaufserie im Naturpark „Westliche Wälder“ wird fortgesetzt am 28. November, 5. Dezember und 20. Dezember.

"Wir haben ein durchdachtes Hygienekonzept eingereicht und gehen davon aus, dass unsere vier Läufe stattfinden können", sagt die Veranstaltungsleiterin Susanne Moser von der TG Viktoria Augsburg.

Zuvor am 7. November wird in Straßberg bei Bobingen die mittel- und nordschwäbische Waldlauf-Meisterschaft ausgetragen. In 13 Rennen werden die Kreistitel in den verschiedenen Altersklassen vergeben. Eine weitere Startgelegenheit ist am 22. November der Jedermannlauf in Rain über zehn Kilometer entlang des Lechs.

Eines haben diese Waldlauf-Veranstaltungen gemeinsam: Eine Voranmeldung ist zwingend notwendig, wobei die Teilnehmerzahlen wegen Corona limitiert sind. "Mit dem MBB-Staffelmarathon, dem TGVA-Halbmarathon und dem Kuhsee-Nachtlauf haben bereits drei Augsburger Veranstalter bestätigt, dass Laufwettkämpfe in Corona-Zeiten möglich sein sollten", meint Dieter Claus, der schwäbische Laufwart des Leichtathletik-Verbandes.

An seiner großen Beliebtheit scheitert jedoch der Gersthofer Silvesterlauf, traditionell auch der Abschluss der LEW-Lauftour. Die 54. Auflage des ältesten deutschen Silvester-Volkslaufs wurde vom TSV Gersthofen aufgrund der Pandemie abgesagt. „Bei unseren Teilnehmerzahlen von über 1.500 ist es leider nicht möglich, die Hygienevorschriften umzusetzen“, erläutert der TSV-Präsident Hinrich Habenicht. Den Plan einer Begrenzung auf 500 Teilnehmer musste der Verein aus finanziellen Gründen verwerfen. 

- Waldlauf-Meisterschaft in Straßberg am 7. November 2020 unter www.lg-wehringen.de 

- AOK-Winterlaufserie in Augsburg-Bergheim ab 14. November 2020 unter www.tgva.de 

- Jedermannlauf in Rain am Lech am 22. November 2020 unter www.lg-donau-ries.de 

Text: Wilfried Matzke / WM 


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.