Werbepartner & Sponsoren

Autohaus Mayr Hörmann
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Riegele - Bierexperten Club
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Sonnenhof Bodensee

TSV Haunstetten testen gegen TSV Niederraunau & TSV Friedberg

Verfasst am Mittwoch, 21. Juli 2021, 12:25 Uhr von Thorsten Franzisi
tsv-haunstetten-I-tsv-niederraunau-basketball-SIA 2082

Die Handballer des TSV Haunstetten bereiten sich mit Trainingsspielen vor.

Bei den Handball-Abteilungen in der Region beginnen sich die Mannschaften auf die kommende Liga vorzubereiten. Mit Herren I und Herren II testeten die Mannschaften des TSV Haunstetten gegen den TSV Niederraunau und dem TSV Friedberg.

TSV Haunstetten  - TSV Niederraunau

Der Bayernligist des TSV Haunstetten zeigte sich im Trainingsspiel gegen den TSV Niederraunau aus der Landesliga noch nicht in Bestform. Im freundschaftlichen Testspiel gelang es den Gästen aus Niederraunau immer wieder Nadelstiche zu setzen und sich gegen die Defensive der Augsburger durchzusetzen. So entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Wobei die Gäste aber langsam Oberhand gewannen und letztlich auch verdient mit einem 30:28 nach 60 Spielminuten als Sieger vom Platz gingen. Der TSV Niederraunau konnte damit einen gelungenen Einstand nach dem ersten Trainingsspiel für die kommende Saison feiern.

 

TSV Haunstetten II - TSV Friedberg II

Kurz nach der Niederlage von Herren I folgte schon das zweite Trainingsspiel mit der zweiten Mannschaft. Derbygegner waren die Herren II des TSV Friedberg, die aber sehr stark mit der männlichen A-Jugend besetzt war. Hier hatten die Hausherren aus Haunstetten das bestimmende Momentum und konnten sich in der Startphase gleich gut in das Spiel bringen. Die Gäste aus Friedberg benötigten ein wenig, um mit der robusten und körperlichen Spielweise des TSV Haunstetten umgehen zu können. Der Bezirksoberligist siegte dann auch mit vier Toren Vorsprung und einem Endstand von 24:20 gegen die Gäste des TSV Friedberg.

 

 

 


zurück