Werbepartner & Sponsoren

Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Sonnenhof Bodensee
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Riegele - Bierexperten Club
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Hessing Laufsport -
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse

Traditioneller Staffelmarathon durch den Siebentischwald

Verfasst am Mittwoch, 07. September 2022, 09:50 Uhr von Wilfried Matzke
37.-MBB-Staffelmarathon-BHV 8922

Sechs Läuferinnen bzw. Läufer teilten sich wieder die legendäre Marathondistanz von 42,195 Kilometern

Mit dem Staffelmarathon wird eine Tradition aus dem Jahr 1965 fortgesetzt, als die MBB-SG den ersten Augsburger Volkslauf organisierte. Der vielseitige Sportverein aus dem Univiertel konnte heuer leider nur 38 Teams begrüßen. Aber das tat der guten Stimmung an der Sportanlage Süd keinen Abbruch.

Ein weibliches und ein männliches Tierhold-Sextett drückten dem 37. Staffelmarathon der MBB-SG Augsburg ihren Stempel auf. Eberhard Tierhold, der sportbegeisterte Haunstetter Autohaus-Chef, hatte wieder vorwiegend oberbayerische Top-Läuferinnen und Läufer verpflichtet. Seine beiden Teams konnten ihre Vorjahressiege wiederholen. Die Tierhold-Frauen beherrschten in 2:53 Stunden ihre Konkurrenz. Die Tierhold-Männer triumphierten nach 2:19 Stunden für die legendären 42,195 Kilometer.

Drei Minuten dahinter folgte die Staffel „Absolute Run“ eines Augsburger Sportgeschäftes mit Athleten aus mehreren bayerischen Vereinen. Die Männer von der TG Viktoria Augsburg mussten sich als bestes Vereinsteam mit dem dritten Platz begnügen.

Beim Halbmarathon-Rahmenwettbewerb über die 21,1 Kilometer gewannen die Männer der LG Allgäu in 1:12 Stunden sowie die Frauen der LG Wehringen in 1:34 Stunden. Hinter den Wehringerinnen mit der deutschen Ex-Marathonmeisterin Monika Schuri kam das Viktoria-Trio auf den zweiten Platz. Die Frauen der TG Viktoria als bisherige Abonnementsiegerinnen hatten heuer wegen anderer Wettkämpfe nur diese Halbmarathon-Staffel stellen können.

Für die schnellsten Einzelzeiten auf den asphaltierten 7.032 Metern durch den Siebentischwald sorgten Stefan Lauchner mit 22:00 Minuten und Yvonne Kleiner mit 26:56 Minuten. Beide rannten beim Staffelmarathon für die Tierhold-Teams. Normalerweise starten sie für die LG Stadtwerke München.

Aber es waren auch wieder mehrere Hobby-Teams dabei, wie die „Zamgwürfelten“ oder das „Luis Remember Team“. 21 Marathon-Sextetts und 17 Halbmarathon-Trios erreichten unter der Regie von Rennleiter Dimitri Batt das Ziel an der Sportanlage Süd. „Wir hatten früher schon mehr als 150 Staffeln“, erzählen Gaby und Franz Moser, die Initiatoren und langjährigen Organisatoren dieses Traditionsrennens.

Text: Wilfried Matzke / WM

Ergebnisse vom 37. Augsburger Staffelmarathon unter www.staffelmarathon.de

www.vereinsticket.de


zurück