Werbepartner & Sponsoren

Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Sonnenhof Bodensee
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Hessing Laufsport -
Autohaus Mayr Hörmann
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Riegele - Bierexperten Club
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Technikerschule Augsburg

RFCA mit erfolgreichster Saison

Verfasst am Freitag, 20. Juni 2014, 12:09 Uhr von Thorsten Franzisi
USOO0794.jpg

Mit einem spannenden 33:20 Sieg gegen das Team aus Bad Reichenhall beendet der RFC Augsburg seine erfolgreichste Saison und besiegt den Gastgeber zum erstenmal in der Vereinsgeschichte auf heimischen Grund.

Nach einem langen sportlichen Kampf war der Sieg der Augsburger „Legionäre“ über die Reichenhaller „Raufbolde“ am vergangenen Samstag und zugleich der krönende Abschluss einer perfekten Rückrunde. Zwar stand für beide Mannschaften vor dem Spiel schon der endgültige Tabellenplatz (Augsburg 1., Reichenhall 2.) der Regionalliga fest, aber es war schon vor dem Anpfiff klar dass sich beide Teams nichts schenken würden. Geht es doch zwischen beiden Mannschaften neben der Platzierung in der Regionalliga vor allem um den 2007 in einem Turnier gemeinsam errungenen Pokal, liebevoll A8- Cup genannt. Diesen erstmalig in der Augsburger Vereinsgeschichte auswärts in Reichenhall gegen die zu Hause traditionell stark aufspielenden „Raufbolde“ zu erkämpfen war neben der nun besiegelten Meisterschaft ein weiterer Anlass zu ausgelassener Freude nach dem Spiel.

Anfangs sah es gar nicht so gut aus für die „Legionäre“. Nachdem man sich das Wochenende zuvor recht souverän gegen Regensburg durchsetzen konnte wurde man zu Beginn der ersten Halbzeit zunächst von den Reichenhallern regelrecht überrannt, was zu einer zwischenzeitlichen Führung von 15:3 für Reichenhall führte. Dem stark agierenden Scrum der Raufbolde hatte man wenig entgegen zu setzten und so lief es in den Standards nicht so gewohnt rund. Gegen Mitte der ersten Halbzeit schien dann einerseits Augsburg die Form gefunden und andererseits die Reichenhaller den ersten Impuls verloren zu haben. So konnte Augsburg zu 15:15 ausgleichen und man ging in Unterzahl (Gelbe Karte – 10 min Zeitstrafe) in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit folgte ein schön anzuschauendes, hartes Spiel in dem die „Legionäre“, erneut in Unterzahl wegen einer Gelben- und anschließend Gelb-Roten-Karte, mehr und mehr die Oberhand gewannen. Reichenhall zeigte sich jedoch weiterhin kampfstark und konnte die zwischenzeitlich schon deutlichere Führung auf den Endstand von 20:33 verkürzen.

Abpfiff – die Spieler von Augsburg fallen sich in die Arme und nehmen neben dem begehrten A-8 Cup den von Leo Berngruber (RFC Bad Reichenhall) gestifteten Pokal der Bayerischen Regionalliga entgegen. Nachdem man noch gemeinsam im Bierzelt des Marzoller Sportvereins feiert machen sich die „Legionäre“ nach einer wahrhaft meisterlichen Saison auf den Rückweg nach Augsburg.

Der RFCA bedankt sich bei den Raufbolden für das faire und schöne Rugby-Spiel und beim Schiedsrichter für die perfekte Leistung.

zurück