Werbepartner & Sponsoren

Technikerschule Augsburg
Riegele - Bierexperten Club
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Autohaus Mayr Hörmann
Imfpen. Für Dich und Deinen Verein
Hessing Laufsport -
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße

Große Medaillenausbeute auf der Ruhr

Verfasst am Sonntag, 22. August 2021, 19:26 Uhr von AM
HELENE SCHMIDT  2

Die Deutschen Kanuslalom-Schülermeisterschaft in Schwerte

Obwohl das Hochwasser der Ruhr auch in Schwerte vor einigen Wochen über die Ufer getreten war, konnten die deutschen Schülermeisterschaften im Kanuslalom vom 20. bis 22.08.21 letztlich doch stattfinden.

Mit einem aktuellen negativen Coronatest in Papierform, reisten die Augsburger Starter, Mannschaftsführer, Betreuer und Trainer zur langersehnten Deutschen Schülermeisterschaften.

Sah es am Freitagabend im Video des WDR über die Mannschaftsrennen noch so aus, als wäre für die DSCHM reichlich Wasser vorhanden, sank der Wasserpegel dann am Samstag wieder.

Bereits am Freitagabend fanden die Mannschaftsrennen statt, und hier konnten die Augsburger Kanutinnen und Kanuten mit dem Ergebnis sein sehr zufrieden sein.

Siegerinnen:
Im C 1 Schüler weiblich siegten am gestrigen Abend als RG Bayern
Merle Bähner / Kanu Schwaben
Tabea Deetjen / AKV Augsburg
Caroline Diemer / AKV Augsburg

Das RG Bayern Team ging auch im K 1 Schüler weiblich an den Start als und sie konnten ebenfalls gewinnen:
Helene Schmidt / Kanu Schwaben
Tabea Deetjen / AKV Augsburg
Caroline Diemer / AKV Augsburg

Bei den K 1 Schülern weiblich belegte die RG Bayern mit den Sportlerinnen Merle Böhner, Johanna Grussler und Nora Kaiser den fünften Platz.

Die Schüler K 1 männlich mit den Kanu Schwaben Startern Paul Lehner, Kalle Neumann und Tim Bunte siegten souverän, mit einem deutlichen Vorsprung und ohne jegliche Torstabberührung vor der RG NRW.

Das zweite Kanu Schwaben Team mit Moritz Eichele, Livi Eichele und Johann Schmidt furh sich mit acht Strafsekunden auf dem Konto auf den 13. Platz von insgesamt 32 Mannschaften.

Im C 1 Schüler männlich belegten die Kanu Schwaben mit Kalle Neumann, Helene Schmidt und Nora Kaiser den sechsten Platz.

In den Qualifikationsrennen am Samstag schafften alle den Sprung in die Halfinalrennen, die für  Sonntagvormittag angesetzt waren. Die Finalläufe fanden am Sonntag anschließend statt.

Einzelwettbewerbe der Deutschen Schülermeisterschaft - Finale

Weibliche Schüler B im Canadier Einer
3. Platz Nora Kaiser / Kanu Schwaben
Weibliche Schüler A im Canadier Einer
2. Platz Tabea Deetjen / AKV Augsburg
3. Platz Caroline Diemer /AKV Augsburg
4. Platz Merle Bähner / Kanu Schwaben
6. Platz Helene Schmidt / Kanu Schwaben

Männliche Schüler A im Canadier Einer
10. Platz Oskar Gesser / AKV Augsburger

Weibliche Schüler B – Kajak Einer
10. Platz Nora Kaiser / Kanu Schwaben 

Weibliche Schüler A – Kajak Einer
2. Platz Helene Schmidt / Kanu Schwaben
4. Platz Caroline Diemer / AKV Augsburg
5. Platz Merle Bähner / Kanu Schwaben
7. Platz Tabea Deetjen / AKV Augsburger

Männliche Schüler A -Kajak Einer
Pech hatten die drei Schwabenkanuten im K 1 -  Kalle Neumann (4. Platz), Tim Bunte (8. Platz) und Paul Lehner (9.Platz).
Am Freitag holten sie sich den Sieg im Mannschaftswettbewerb und wurden Deutsche Meister, am Sonntag fuhren sie alle drei ins Finale, aber im Einzelwettbewerb gab es letztlich keinen Platz auf dem Treppchen.

 

Text und Bildquelle: Marianne Stenglein, Referentin für Presse, Kanu Schwaben Augsburg, 22.08.2021

 

 


zurück