Werbepartner & Sponsoren

Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Hessing Laufsport -
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Technikerschule Augsburg
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Riegele - Bierexperten Club

Friedberg Abteilung Volleyball: Damen und Herren siegen

Verfasst am Donnerstag, 15. Oktober 2020, 22:51 Uhr von Thorsten Franzisi
TSV Friedberg Volleyball Damen 6721

TSV Friedberg Damen siegen gegen den TSV Königsbrunn, während die Herren den TSV Zirndorf schlagen.

Gelungenes Wochenende für den Volleyball in Friedberg. In den Heimspielen für die Herzogstädter konnte die erste Damenmannschaft in der Rothenberghalle den TSV Königsbrunn und den SVS Türkheim schlagen. Die Herren konnten in der TSV-Halle an der Hans-Böller-Straße gegen den TSV Zirndorf nach fünf Sätzen siegen.

Ladies first.

Zum Heimspieltag der TSV Friedberg Volleyball-Damen empfing man den TSV Königsbrunn, der mit drei zu null Sätzen klar dominiert werden konnte. Mit einem deutlichen 25:13, einem 25:20 und einem 25:16 Erfolg, konnte Königsbrunn nicht wirklich Akzente setzen. Zumal die Auswechselbank schwach besetzt war und ein Zusammenprall im Spielverlauf weitere Wechsel unmöglich machte.

Nicht viel besser erging es dem zweiten Gegner. Auch die Damen des SVS Türkheim hatten nicht wirklich eine Chance und mussten Satz für Satz abgeben. 25:23, 25.20 und 25:16 hieß es am Ende und sicherte dem TSV Friedberg die Tabellenführung.

Die erste Herrenmannschaft des TSV Friedberg hatte in der dritten Liga Ost schon mehr zu kämpfen. Über die Distanz von fünf möglichen Sätzen ging die Partie gegen den TSV Zirndorf. Aber letztlich konnten sich die Herzogstädter in gar nicht so knappen Sätzen durchsetzen. Im ersten Satz unterlag man noch mit 20:25 bevor man sich auf Augenhöhe mit einem 25:23 spielte. Im dritten Satz gab es wieder eine dominante Phase der Gäste aus Zirndorf: 18:25. Doch der TSV Friedberg konnte Paroli bieten und siegte im Anschluss mit 25:18. Mit der zweiten Luft und dem guten Comeback im Rücken siegte man im entscheidenden Finalsatz mit 15:11.

Nach zwei Spielen steht der TSV Friedberg damit auf einem stabilen siebten Platz in der Regionalliga.

 

 

 


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.