Werbepartner & Sponsoren

Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Sonnenhof Bodensee
Technikerschule Augsburg
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Autohaus Mayr Hörmann
Hessing Laufsport -
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour

FC Augsburg gegen RB Leipzig ohne Zuschauer in der WWK-Arena

Verfasst am Montag, 12. Oktober 2020, 15:16 Uhr von Thorsten Franzisi
 SIA 3741

FCA-Heimspiel gegen Leipzig ohne Zuschauer

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen kann das mit 6.000 Tickets bereits ausverkaufte Spiel leider nicht mit Zuschauern ausgetragen werden. Der Wert der 7-Tage-Inzidenz ist über das Wochenende in Augsburg auf 49,3 angestiegen. Daher haben die zuständigen Behörden der Stadt Augsburg dem FCA den Zuschauerausschluss am Montag mitgeteilt.

„Es ist schade, dass wir als Tabellenzweiter dieses Spitzenspiel gegen den Tabellenführer nicht vor Zuschauern austragen dürfen. Natürlich hätten wir unserer Mannschaft wie beim ersten Heimspiel gegen Borussia Dortmund die Unterstützung durch 6.000 Zuschauer gerne ermöglicht. Selbstverständlich akzeptieren wir die Entscheidung der Stadt aufgrund der gestiegenen Zahlen und hoffen, dass sich der Trend der Neuinfektionen nicht weiter fortsetzt.

In einer Diskussion um den Umgang von Zuschauerausschlüssen bitten wir aber auch zu berücksichtigen, dass es sich bei unseren Bundesliga-Spielen um Freiluftveranstaltungen handelt, wir ein umfassendes Hygienekonzept erarbeitet und entsprechende Schutzmaßnahmen umgesetzt haben. Die Bundesliga hat in den letzten Wochen gezeigt, dass die Spiele für Zuschauer sicher sind. Daher hoffen wir, dass diese zum Teil emotionale Diskussion um die Zulassung von Zuschauern zukünftig objektiver geführt wird“, sagt Michael Ströll, Geschäftsführer des FCA.

Alle Dauerkarteninhaber, die im exklusiven Vorverkauf ein Ticket für diese Begegnung erworben haben, werden auch noch einmal gesondert per Mail über den Zuschauerausschluss informiert. Das gebuchte Ticket entfällt ersatzlos. Da der FCA die Ticketkosten aber ohnehin erst nach dem Spiel abgebucht hätte, entstehen allen Käufern nun keine zusätzliche Kosten oder Mühen.

Auch keine Stadionbesucher bei der U23 und Nachwuchs zugelassen. Durch den Anstieg der Neuinfektionen sind auch keine Zuschauer bei der U23 des FC Augsburg in der Regionalliga Bayern möglich. Dies gilt auch für alle Spiele der FCA-Nachwuchsmannschaften. Das U23-Team von Josef Steinberger empfängt am Freitag, 16. Oktober (19.00 Uhr) in ihrem ersten Liga-Heimspiel seit März den TSV Aubstadt im Rosenaustadion. Der für den heutigen Montag geplante Ticket-Vorverkaufsstart muss entsprechend abgesagt werden.


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.