Werbepartner & Sponsoren

Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Riegele - Bierexperten Club
Technikerschule Augsburg
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Autohaus Mayr Hörmann
Imfpen. Für Dich und Deinen Verein
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Hessing Laufsport -

TV Augsburg Floorball baut Tabellenführung im Kleinfeld aus

Verfasst am Montag, 01. November 2021, 21:23 Uhr von Thorsten Franzisi
a97a6d26-6a66-4a97-8646-ac93aed2a11c

Am Sonntag war wieder Kleinfeld für die Floorballabteilung des TVA angesagt.

Gegner in Memmingen sollten die Mannschaften aus Kaufering und Regensburg sein.

Der erste Gegner sollte das Tabellenschlusslicht aus Kaufering sein. Doch die Kauferinger waren mit einer deutlich stärkeren Mannschaft als noch am ersten Spieltag angereist. Und so konnten die Red Hocks auch in der sechsten Minute die Führung durch Weh markieren. Es dauerte bis zur 16. Minute bis Augsburg eine Antwort fand. Kapitän Holzinger markierte den Ausgleich. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit, begünstigt durch einen Wechselfehler der Augsburger konnte das Team aus Kaufering sogar in Führung gehen (Torschütze Trieb). Jedoch hatte der TVA auch in der ersten Halbzeit ein klares Chancenplus zu verbuchen. Dieses sollte sich auch in der zweiten Halbzeit mehr bezahlt machen. Der schnellste Augsburger Merz konnte die Partie erneut egalisieren. Kaufering erhielt durch eine Überzahl die große Chance zur erneuten Führung, die Augsburger um Torhüter  Finkenzeller verteidigten aber vehement das Unentschieden.  Doch kurz nach Ende der Strafe ging Kaufering erneut durch Trieb in Führung.  Augsburg hatte jedoch eine Antwort parat und diese hieß Oliver Beer, mit zwei sehr schönen Einzelleistungen konnte er die Fuggerstädter das erste Mal in Führung bringen. Augsburg durfte dann auch mal sein Überzahlspiel ausprobieren. Holzinger schnürte mit einem platzierten Schuss in den rechten Winkel seinen Doppelpack. Der TVA wollte es jedoch noch einmal spannend machen und handelte sich eine dumme Strafe ein. Die Red Hocks verkürzten hier noch einmal durch Szirbeck (60. Minute). Die Augsburger mussten die letzten Sekunden noch einmal gegen die toll kämpfenden Kauferinger bangen, jedoch am Ende rettete Torwart Finkenzeller den Sieg über die Zeit.

Im letzten Spiel des Kleinfeldspieltages stand man den Regensburger Panthern gegenüber. Dieses mal gehörte die erste Halbzeit ganz dem TVA. Alle Reihen spielten in der Verteidigung sehr gutes Floorball und Torwart Finkenzeller hielt sein Tor sauber. Und wenn man Defensiv gut steht, bieten sich vorne viele Optionen im Kleinfeld. Merz, Kehne, Holzinger (2) und Beer sorgten für eine deutliche fünf Tore Führung. Trainer Matthias Franz fand daher in der Pause auch nur positive Worte für seine Mannschaft.

Jumptown Augsburg


Die Regensburger gaben sich jedoch keineswegs auf und brachten die TVAler mit zwei relativ schnellen Toren in der zweiten Halbzeit doch noch einmal durch Werner und Spitzenberg (26. und 28. Minute) gehörig ins Schwitzen. Beer hatte an diesem Tag anscheinend zu wenig gefrühstückt, denn er sein Torhunger war noch nicht gestillt. Er konnte noch zwei Treffer markieren. Bubins verkürzte für die Panther noch einmal zum 7:3. Metzger und Wimmer setzten jedoch auf Augsburger Seite die Schlusspunkte. Der TVA ist mit vier Siegen aus vier Spielen Herbstmeister im Kleinfeld in der Verbandsliga Bayern. Der nächste Spieltag ist am 29.01.2022 in Kaufering.


zurück