Werbepartner & Sponsoren

Technikerschule Augsburg
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Autohaus Mayr Hörmann
Hessing Laufsport -
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Riegele - Bierexperten Club
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof

TSV Haunstetten richtet Jugend-Talentscouting des BVV aus

Verfasst am Mittwoch, 20. Juli 2022, 20:50 Uhr von AM
TSV-Haunstetten-Volleyball-Jugend-Talentscouting-BHV 5852

Knapp 70 Volleyball-Talente aus ganz Schwaben waren vergangenes Wochenende zu Gast in der Albert-Loderer-Halle

Der Sichtungstag des Bayerischen Volleyball Verband findet regelmäßig statt und hat zum Ziel, eine schwäbische Mannschaft für den Bayernpokal zusammenzustellen. Dabei waren in dieser Sichtung die Jungs der Jahrgänge 09/10 und die Mädchen der Jahrgänge 10/11 zu Gast.

Lukas Hartmann, der Trainer der männlichen U16 und U18 des TSV Haunstetten erzählt uns: "Die Spieler:innen wurden vom Bayerischen Volleyball-Verband eingeladen, denn es geht darum, besonders gute Auswahlmannschaften für den Bayernpokal zu finden. Das längerfristige Ziel ist, dass es dabei auch einige von ihnen in den Bayernkader schaffen und Richtung Leistungssport gehen. Der TSV Haunstetten hat in diesem Jahr den Sichtungstermin als Ausrichter übernommen. Der Standort Augsburg ist deswegen so perfekt, weil er ziemlich zentral in Schwaben liegt. "

Denn die jungen Talente nahmen teilweise eine weitere Anreise in Kauf, um beim Sichtungstag mit dabei zu sein. Bei dem Mädchen waren viele Spielerinnen aus Mauerstetten und Sonthofen zu Gast. Bei den Jungs überwogen die Teilnehmer aus Nördlingen und Donauwörth. Doch auch vom TSV Haunstetten haben einige Spieler am Sichtungstag des BVV teilgenommen.

Während des Tages wurden unterschiedlichste Fähigkeiten der Volleyballer:innen gefordert. Im athletischen Teil konnten die Teilnehmer im Jump&Reach-Test beweisen, wie hoch sie mit - und ohne - Sprung greifen können. Darüber hinaus wurden ihre Fähigkeit im Sprint und Weitsprung getestet. Im Koordinationstest wurden Geschicklichkeitsübungen wie zum Beispiel das Dribbeln mit mehreren Bällen geübt. Um im volleyballerischen Test spielten die Teilnehmer 3x3 oder 4x4.

Bereits am Ende des Sichtungstages wurde von den Trainer:innen des BVV bekannt gegeben, welche Talente es zu weiteren Trainingseinheiten in die Bayernpokalmannschaft geschafft haben. Denn schon bald wird gegen die anderen Bezirke aus ganz Bayern gespielt.

 

 

 


zurück