Werbepartner & Sponsoren

Hessing Laufsport -
Sonnenhof Bodensee
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Technikerschule Augsburg
Autohaus Mayr Hörmann
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Riegele - Bierexperten Club

TSV Gersthofen Generals verlieren gegen Sportfreunde Friedberg

Verfasst am Montag, 12. Februar 2024, 16:25 Uhr von Angela Merten
TSV-Gersthofen-Sportfreunde-Friedberg-Basketball-SIA 0879

Die Herren Basketballer der Bezirksoberliga trennten sich 64:95

Am vergangenen Wochenende empfingen die Herren 1 des TSV Gersthofen Basketball die Ligakonkurrenten Sportfreunde Friedberg zu Hause in der Sporthalle des Paul-Klee-Gymnasiums. Beide Teams starteten gut in das Spiel, doch die Sportfreunde Friedberg gingen nach dem ersten Spielabschnitt 22:18 in Führung.

Im zweiten Spielabschnitt sackte die Leistung des TSV Gersthofen ab und die Sportfreunde dominierten mit 28 geworfenen Punkten. So ging es 35:50 in die Halbzeitpause. Höchst motiviert starteten beide Teams in das dritte Viertel, die Gersthofener konnten hier gut mit den Friedbergern mithalten. Doch die Sportfreunde Friedberg erwischten einen Sahnetag und räumten im letzten Spielabschnitt 25:10 Punkte ab, sodass die Begegnung schlussendlich 64:95 abgepfiffen wurde.

Stärkster Spieler mit 32 Punkten war Stephan Hartl von den Sportfreunden Friedberg mit 32 Punkten. Auf Gersthofener Seite konnte Florian Kohnle 22 Punkte für sein Team sammeln.
Für den TSV Gersthofen geht es am 17.02.24 auswärts zum TSV Haunstetten. Erster Sprungball ist um 11:30 Uhr in der Albert-Loderer-Sporthalle in Haunstetten. Die Sportfreunde Friedberg bestreiten ihr nächstes Heimspiel am 25.02.24 um 17:00 Uhr in der Stadthalle (Aichacher Str. 7, Friedberg) gegen den TSV Nördlingen 2.

Für den TSV Gersthofen spielten: Florian Kohnle, Johannes Thienel, Daniel Dieterle, Martin Kohnle, Ishak Varupa, Marco Maier, Lukas Braun, Emre Dede

Für die Sportfreunde Friedberg spielten: Stephan Hartl, Lukas Borchrt, Marvin Müller, Kristijan Vrataric, Jonas Frank, Florian Binapfl, Arda Can Azünlü, Thomas Gläser


zurück