Werbepartner & Sponsoren

Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Sonnenhof Bodensee
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Hessing Laufsport -
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Autohaus Mayr Hörmann

Trainalyzed-Nachwuchs-Cup gastiert auf der Rennbahn Augsburg

Verfasst am Dienstag, 31. Mai 2022, 16:13 Uhr von AM
rsg-augsburg-velodrom-DSC 8979

Hohe Teilnehmerzahlen der U15 und U17 im Peter-Krauß-Velodrom

Nach dem Start am vergangenen Samstag auf der Radrennbahn Niederpöring drehten sich die Bahnräder von 112 Jugendfahrern aus dem ganzen Bundesgebiet auf der Hallenradrennbahn in Augsburg – Lechhausen.

Die 36 weiblichen und 76 männlichen Starter ging in den beiden Altersklassen U 15 und U 17 im Trainalyzed-Nachwuchs-Cup auf die Jagd nach Punkten für die Gesamtwertung der BDR-Nachwuchssichtung 2022. Ausgetragen wurden Disziplinen wie Ausscheidungsfahren, Handicap-Rennen, Temporennen, sowie das vom 6-Tage-Rennen her bekannte Madison. Diese Disziplinen zählen alle zum sog. Ausdauerbereich und stehen damit im Gegensatz zu den am vergangenen Wochenende anwesenden Radsprintern. Diese sind im Kurzzeitbereich angesiedelt.

www.vereinsticket.de

Zu dem Trainalyzed-Nachwuchs-Cup zählen 18 Rennen sowohl auf der Straße, als auch auf der Bahn, die in verschiedenen Bundesländern ausgetragen werden. Wegen der großen Teilnehmerzahl und der Vielzahl an Rennen musste der Start auf der Radrennbahn Augsburg um 1 Stunden vorverlegt werden. Bereits unmittelbar nach der Hallenöffnung um 07.00 Uhr fuhren sich die Sportler auf der Bahn warm und es wurde gewissenhaft am Material und an den zulässigen Übersetzungen gearbeitet. Für die in der Halle vom der veranstaltenden RSG Augsburg tätigen ehrenamtlichen Helfer kamen schnell Erinnerungen an vergangene Großveranstaltungen wie Behinderten-Radweltmeisterschaft, Deutsche Nachwuchsbahnmeisterschaft, aber auch andere bedeutende Rennen auf, bei denen ähnlich große Sportlerzahlen anwesend waren.

Wie nicht anders zu erwarten setzten sich in der Jugendklasse U 17 im weiblichen Bereich die in der Gesamtwertung führende Messane Bräutigam vom RSV Rheinzabern und im männlichen Bereich Paul Fietzke vom RSC Cottbus klar durch und konnten sich weitere wichtige Punkte für die Jahreswertung sichern. In der Schülerklasse U 15 begann der Nachwuchscup erst mit dem Rennen in Niederpöring, so dass hier noch keine klaren Favoriten erkennbar sind. Die Siege beim Rennen in Augsburg gingen im weiblichen Bereich an Jette Rasch vom RC Genthin und im männlichen Bereich an Onno Bieberle vom RSV Osterweddigen.

Aus dem Raum Augsburg gingen mit Emily Schrag vom Radteam Aichach und Paula Gloning von den E-Racers Augsburg 2 Mädchen in der Klasse U 17 weiblich an den Start. Paula Gloning kam in der Tageswertung auf Rang 7 und Emily Schrag sicherte sich den 10. Rang.

Die beiden ausrichtenden Vereine Bahnradsport Bayern und RSG Augsburg mit ihren Verantwortlichen Stefan Böhm-Stork und Dennis Janele wurden am Schluss der Veranstaltung von den anwesenden Vertretern des Bund Deutscher Radfahrer und den verantwortlichen Trainern für die vorbildliche Organisation und Ausrichtung der beiden Renntage gewürdigt. Erfreulich war dabei auch die gute Zusammenarbeit der beiden Vereine, die sich gegenseitig bei den Arbeiten unterstützen.

Die Bahnrennen auf der Radrennbahn Augsburg werden am Mittwoch, 8.6.2022, ab 18.30 Uhr, mit dem nächsten Lauf der Abendbahnrennen um den „Brauerei-Rapp-Bahn-Cup 2022“ fortgesetzt. Infos zu weiteren Veranstaltungen und zum Ferienprogramm auf der Rennbahn gibt es auch unter www.radrennbahn-augsburg.de.

 

Text: Albert Hofstetter - RSG Augsburg


zurück