Werbepartner & Sponsoren

Technikerschule Augsburg
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Autohaus Mayr Hörmann
Hessing Laufsport -
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Sonnenhof Bodensee
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour

Sammelleidenschaft über 42,195 Kilometer

Verfasst am Mittwoch, 21. Juli 2021, 11:34 Uhr von Wilfried Matzke
Udo Pitsch

Viktoria-Ultraläufer Udo Pitsch schafft seinen 300. Marathon

Der Marathonlauf gilt als eine enorme Herausforderung für Körper und Geist. Ein mehrjähriges Lauftraining ist in der Regel notwendig, um die legendären 42,195 Kilometer im Laufschritt zu bewältigen. Sportmediziner empfehlen jährlich höchstens zwei dieser Rennen. Es gibt jedoch Laufsportler, die sammeln Marathons wie Briefmarken.

Nach den Regeln des "100 Marathon Club" haben bislang rund 850 Deutsche mehr als 100 Marathons geschafft, darunter elf Laufsportler aus unserer Region. Als unangefochtener Spitzenreiter für ganz Schwaben gilt Udo Pitsch von der TG Viktoria Augsburg. Der pensionierte Berufsoffizier aus Wehringen rannte kürzlich im österreichischen Bad Blumau seinen 300. Wettkampf über mindestens 42,195 Kilometer. Er finishte diesen Steiermark-Marathon nach 4:35 Stunden gewohnterweise als souveräner Altersklassensieger.

Erstaunlicherweise hat der 67 Jahre alte Marathonsammler erst vor 19 Jahren mit dem leistungsorientierten Langstreckenlauf begonnen. Sein bislang härtestes Rennen war 2016 der griechische "Spartathlon" über bergige 246 Kilometer. Sein diesjähriger Saisonhöhepunkt werden die 100 Meilen von Berlin am 14. August. „Ich bin ein Grenzen-Suchender", beschreibt Udo Pitsch sich selbst.

Ebenfalls ein eifriger Marathonläufer ist der 64-jährige Bernhard Manhard vom Augsburger "Team TOMJ". Als begeisterter Trail-Runner hat er etliche seiner bislang 160 Rennen abseits der befestigten Wege bestritten.

Bei den Frauen ist Sybille Mai aus Hochzoll mit 103 Rennen die mit Abstand fleißigste Marathonsammlerin der Region.

Das weltweite Ranking wird angeführt von Christian Hottas mit unglaublichen 3.017 Rennen über mindestens 42,195 Kilometer. Der 65 Jahre alte Hamburger absolviert seit dreieinhalb Jahrzehnten meist zwei Marathon-Wettkämpfe pro Woche.

"Für die Mehrheit der gut trainierten Läufer sind maximal zwei Marathons pro Jahr vernünftig", betont Dr. Andreas Weniger. Der 63-jährige Sportmediziner mit seiner Praxis in Diedorf gilt als schnellster Augsburger Marathonläufer aller Zeiten. Er rannte 1985 im Trikot der TG Viktoria eine Topzeit von 2:12 Stunden.

Top-Marathonsammler der Region (Wettkämpfe über mindestens 42,195 Kilometer)
1. Udo Pitsch (TG Viktoria Augsburg) 300 Rennen,
2. Bernhard Manhard (Team TOMJ) 160 Rennen,
3. Jan Kiwior (Team TOMJ) 137 Rennen,
4. Karlheinz Schormeier (TG Viktoria Augsburg) 131 Rennen,
5. Michael Huber (TG Viktoria Augsburg) 128 Rennen,
...
11. Sybille Mai (TG Viktoria Augsburg) 103 Rennen.

Text: Wilfried Matzke / WM


zurück