Werbepartner & Sponsoren

Technikerschule Augsburg
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Sport in Augsburg Printmagazin Ausgabe Mai/Juni
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
 Die Fotobox für Augsburg & Umgebung - Hochzeit, Geburtstag, FirmeneventStickerei, Textildruck, Lasergravuren, Vereinsbedarf
Hessing Laufsport -
Sonnenhof Bodensee
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Autohaus Mayr Hörmann

Remis für den FC Stätzling gegen den SC Oberweikertshofen

Verfasst am Donnerstag, 12. März 2020, 19:37 Uhr von Thorsten Franzisi
sc-oberweikertshofen  3450-2

Im Testspiel kam der SC Oberweikertshofen nicht über ein 1:1 gegen den FC Stätzling hinaus.

Als Vorbereitung auf die Rückrunde ging es auf dem Kunstrasenplatz für den FC Stätzling aus der Bezirksliga Schwaben Nord gegen den SC Oberweikertshofen aus Bezirksliga Oberbayern Süd. Gute Bekannte aus der Landesliga Südwest, bei vier Spielen in der Saison 16/17 und 17/18 siegte Stätzling zweimal, bei einem Remis und einem Sieg für Oberweikertshofen.

Schon nach sieben Minuten musste der Schiedsrichter Jannis David Fischer in seine Tasche nach Gelb greifen, nach einem Foul vom Stätzlinger Maximilian Heiss. Oberweikertshofen erwischte den besseren Start und konnte durch einen Treffer von Mehmet Ayvaz schon nach 15 Minuten den Führungstreffer erzielen.

Nach knapp einer halben Stunde kam es zu einer weiteren eigentlich spielentscheidenden Szene, abermals holt Maximilian Heiss einen Gegner von den Füßen, nach dem rüden Foul folgte die Ampelkarte und Stätzling musste nun fortan das Spiel in Unterzahl bestreiten. Oberweikertshofen wollte nun die Gelegenheit nutzen, um gleich nachzulegen, aber bis zu Pause stand die Abwehr des FC Stätzling.

Auch nach der Pause, dauerte es noch bis zur 55. Spielminute ehe ein Teil der Anhängerschaft aufjubeln konnte. Und es jubelten die grünen Stätzlinger, nach einem Konter gelang der Befreiungsschlag durch Simon Adldinger und damit der Einstand zum 1:1. Kurz vor Ende der Partie wurde es noch einmal brisant. Abermals erhielt er FC Stätzling die gelb/rote Karte. Dieses Mal traf es Luigi Manfreda. Doch auch in dieser Überzahl gelang es dem SC Oberweikertshofen nicht, noch einen entscheidenden Treffer gegen den Stätzlinger Abwehrriegel zu setzen.


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.