Werbepartner & Sponsoren

Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Autohaus Mayr Hörmann
Technikerschule Augsburg
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Sonnenhof Bodensee
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Hessing Laufsport -
Riegele - Bierexperten Club

Niederlage des TSV Haunstetten gegen den FC Heimertingen

Verfasst am Dienstag, 19. März 2024, 17:26 Uhr von Marc Gerstmeyr
Niederlage des TSV Haunstetten gegen den FC Heimertingen

Am Samstag um 14:00 Uhr fand das Rückrundenspiel zwischen TSV Haunstetten (Platz 15) und der SpVgg Bärenkeller (Platz 14) im Stadion Sportplatz an der Albert Loderer Halle statt.

Aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes beim TSV Haunstetten wurde das Spiel auf dem Bezirkssportgelände Haunstetten ausgetragen. Das Spiel wurde von 50 interessierten Zuschauern verfolgt. In der ersten Hälfte wurde aufgrund des Windes und Regens von beiden Teams mit langen hohen Bällen agiert, was zu vielen Fouls aufgrund der Rutschigkeit führte.

Einerseits konnte die Mannschaft aus Unterallgäu in den letzten vier Spielen keinen Sieg erringen. Auf der anderen Seite gelang dem TSV Haunstetten seit 2021 kein Pflichtspielsieg mehr gegen Heimertingen. Somit war für diese Partie alles offen.

Doch schon in der 5. Minute erzielte Heimertingen das 0:1 durch Ivan.

Die zweite Hälfte begann bei herrlichstem Sonnenschein, was aber scheinbar nur den Heimertingern zugute kam. Das Tor zum 0:2 fiel in der 54. Minute.
Kurz vor Schluss erhöhten die Gäste durch Christoph Amann auf 3:0 und machten somit den Sack endgültig zu.

Der TSV Haunstetten verbleibt auf Tabellenposition 15.

Die Schiedsrichterin der Partie war Lena Krämling von der SpVgg Bärenkeller.


zurück