Werbepartner & Sponsoren

Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Riegele - Bierexperten Club
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Augsburg Journal
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Internationaler Bund - Medizinische Akademie - Schule, Ausbildung und Studium
Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training

Marathonläufer müssen keine Asketen sein

Verfasst am Mittwoch, 28. August 2019, 11:24 Uhr von Thorsten Franzisi
Team-TOMJ

Das Team TOMJ macht nicht nur bei den bekannten Laufveranstaltungen in der Region mit.

Die rund 30-köpfige Augsburger Laufgruppe in ihren gelb-grünen Trikots kombiniert gerne Marathon- und Ultralaufen mit weltweiten Reisen und gutem Essen. So versüßen sich die TOMJ-Sportler die oft harten Langstrecken.

Die magischen 42,195 Kilometer sind schon lange keine Distanz mehr, die den leistungsorientierten Sportlern vorbehalten bleibt. Trotz allem werden Langstreckler häufig noch als ausgemergelte Asketen eingestuft. Dass Marathonläufer auch Genussmenschen sein können, die sich durchaus manche Sünde leisten, beweist das Team TOMJ.

Diese Augsburger Laufgruppe geht bei Rennen nicht nur in Europa an den Start. "Marathons laufen, Länder kennen lernen sowie gutes Essen sind uns gleichermaßen wichtig", betont Otto Bruckner als inoffizieller Chef. Der Haunstetter Friseurmeister gründete im Jahr 2005 zusammen mit Tanja Schuster, Margot Meisenheimer und Jan Kiwior das Team. Benannt hatte sich das Quartett nach den Anfangsbuchstaben ihrer Vornamen, nämlich TOMJ (sprich: "Tomi"). Die Gruppe besteht mittlerweile aus rund 30 Köpfen, dabei der Rechnungswesen-Leiter eines großen Fernsehsenders und eine bekannte Sängerin.

Natürlich sind diese Hobbyathleten in ihren gelb-grünen Trikots auch bei lokalen Rennen vertreten, wie beim diesjährigen Landkreis-Staffellauf in Wehringen. "59. unter 116 Mannschaften, also Mittelfeld, entspricht der üblichen Platzierung unserer Läufer", meint Otto Bruckner. Anfangs waren es die großen Events mit vier- oder fünfstelligen Teilnehmerzahlen wie in New York, die das Team am meisten begeisterte. Da wurde für den Berlin-Marathon schon einmal ein komplettes Hotel in der Bundeshauptstadt reserviert. "Wir starten nun vermehrt bei kleineren außergewöhnlichen Marathons und bei langen Landschaftsläufen", berichtet Bernhard Manhard.

Der Grafiker bei einem IT-Verlag kümmert sich um die Laufgruppen-Webseite www.team-tomj.de. Neben Lauf- und Reiseberichten findet man hier eine Statistik mit allen absolvierten Rennen über mindestens 42,195 Kilometer. Vier Läufer vom Team TOMJ können mindestens ein Hundert Marathons vorweisen, nämlich Bernhard Manhard mit 137 Rennen, Jan Kiwior mit 131 Rennen, Andreas Greppmeir mit 100 Rennen und Karl-Heinz Berger mit 100 Rennen. Die Lauf- und Reisepläne werden ein- bis zweimal monatlich in verschiedenen Restaurants der Region geschmiedet.
Wilfried Matzke / WM


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.