Werbepartner & Sponsoren

Sonnenhof Bodensee
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Hessing Laufsport -
Technikerschule Augsburg
Riegele - Bierexperten Club
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse

M-net Firmenlauf wird verlegt – swa Frauenlauf fällt aus

Verfasst am Freitag, 27. März 2020, 13:21 Uhr von Thorsten Franzisi
742A4638

km Sport-Agentur passt Planung für Laufevents an

Der M-net Firmenlauf in Augsburg wird in diesem Jahr nicht wie ursprünglich geplant Mitte Mai stattfinden, sondern erst am Mittwoch, 16. September. Die km Sport-Agentur als Veranstalterin möchte damit Planungssicherheit schaffen, vor allem aber die weitere Ausbreitung von SARS-CoV-2 verhindern. Aus diesem Grund fällt auch der swa Frauenlauf Augsburg aus – für die Veranstaltung konnte kein Ersatztermin gefunden werden.

Noch sind es zwar fast sieben Wochen, bis der Startschuss zum Augsburger Firmenlauf mit bis zu 12.000 Teilnehmern fallen sollte. Katja Mayer, Geschäftsleiterin der km Sport-Agentur, möchte jedoch bereits jetzt Klarheit schaffen: „Im Moment ändert sich die Lage fast täglich. Indem wir den Termin für den Firmenlauf jetzt verlegen, schaffen wir eine bessere Planbarkeit für uns, insbesondere aber auch für alle teilnehmenden Teams“, so die Veranstalterin.

 

Buchungen bleiben bestehen

Die bereits gebuchten Startplätze behalten ihre Gültigkeit auch für den neuen Termin am 16. September. Stornierungen können innerhalb der nächsten drei Wochen per Mail an

verwaltung@m-net-firmenlauf-augsburg.de erfolgen. Start und Ziel des Laufs ist auch am neuen Termin die Messe Augsburg, der Programmablauf des Abends bleibt ebenfalls wie geplant. „Wir bedanken uns ganz ausdrücklich bei allen Beteiligten, die die Terminverlegung ermöglicht haben und mittragen“, sagt Katja Mayer.

 

Frauenlauf fällt aus

Für den swa Frauenlauf, der für den 20. Juni geplant war, gibt es keine so positiven Nachrichten. Die Veranstaltung fällt in diesem Jahr ersatzlos aus. „Selbstverständlich haben wir auch hier geprüft, ob ein späterer Termin möglich ist – aber leider erfolglos“, erklärt Katja Mayer. Sie hofft auf das Verständnis der Läuferinnen. Die bereits bezahlten Startgebühren werden innerhalb der nächsten Wochen zurückerstattet.

 

Die Entscheidung, die Laufevents zu verlegen bzw. abzusagen, hat sich die Unternehmerin nicht leicht gemacht. Aber sie sieht sich hier in gesellschaftlicher Verantwortung: „Die strengen Ausgangsbeschränkungen werden bis dahin vermutlich aufgehoben sein. Aber deswegen ist das Virus noch nicht aus der Welt“, sagt sie. Jede Veranstaltung, bei der viele Menschen zusammenkommen, birgt das Risiko von Neuinfektionen – die es unbedingt zu vermeiden gelte.


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.