Werbepartner & Sponsoren

Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Hessing Laufsport -
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Technikerschule Augsburg

Hauntetter Bayernligadamen mit Heimsieg in Aufstiegsrelegation

Verfasst am Freitag, 06. Mai 2022, 19:37 Uhr von Thorsten Franzisi
Handball Haunstetten MTV Stadeln  DSC 8157

In den PlayOffs der Bayernligadamen musste das Haunstetter Damenteam auswärts eine Niederlage hinnehmen, zeigte aber dann zu Hause seine Stärken.

30:26 hieß es nach dem Auswärtsspiel gegen den MTV Stadeln und die Damen waren beim Heimspiel am darauffolgenden Sonntag sichtlich um Wiedergutmachung bemüht und zu zeigen, warum man klarer Tabellenführer der Stüdstaffel ist.

Wie schon am Vortag gingen die Gastgeberinnen mit einem Traffer von Nina Lechner in Führung, die Gäste aus Stadeln hielten aber in der Anfangsphase gut mit und Haunstetten konnte sich nicht wirklich absetzen. Nach 20 Minuten war man im Spiel angekommen und agierte zielstrebiger in der Offensive, wie auch in der Devensive. So konnte der TSV mit einem deutlichen Vorsprung von 16:10  zum Halbzeitpfiff in die Kabinen gehen.

Dafür erwischten die Stadlerinnen den besseren Start in Halbzeit zwei. Haunstetten ließ aber nichts mehr anbrennen und zeigte bald wieder eine spielbeherrschende Dominanz. Fünf Minuten vor dem Spielende stand es bereits 31:19 und den Gästen gelang es auch nur noch zwei Treffer in den letzten MInuten zu erzielen, während die Haunstetterinnen noch mit drei Toren zulegten und das Spiel mit dem starken Endstand von 33:21 beendeten. Marina Kubitza zeigte sich im Spiel als zuverlässige Stütze mit 11 Treffern, davon vier verwandelten 7-Metern. Für den TSV Haunstetten spielten: 

Smotzek (Tor), Schmid (Tor; 1), Kubitza (11/4), Fischer (7), Mehring (6), Keßler, Lechner, Tischinger (je 2), Krisch, Schnorr (je 1), Gaugenrieder, Keller

 

www.vereinsticket.de

www.bouldern-aux.de


zurück