Werbepartner & Sponsoren

AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Autohaus Mayr Hörmann
Farbberatung mit Stil - Angela Merten
Silvesterlauf Schwabmünchen - Time2Run
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Technikerschule Augsburg
Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße

#haunstetterrudel in Topform

Verfasst am Montag, 07. Oktober 2019, 20:05 Uhr von Blumi
TSV Haunstetten HCD Gröbenzell Handball Dritte Liga DSC 5956

Laute Trommelschläge, Anfeuerungen, tosender Beifall und eine knallvoll-besuchte Alfred-Loderer-Halle beim TSV-Haunstetten. Heimspiel Abend der Drittliga-Frauen – ein sportlicher Freizeitgenuss der Extraklasse. Hier stimmt die Chemie zwischen Team und Zuschauern deutlich spürbar.

Um 17 Uhr am vergangenen Feiertag empfing das #haunstetterrudel den Erzrivalen HCD Gröbenzell zum zweiten bayerischen Derby der Saison.

 

Bereits im Vorfeld hatte Trainer Herbert Vornehm leichte Sorgenfalten auf der Stirn. Scheint die aktuelle Liga in diesem Jahr ausgeglichener denn je, folgen nach der Partie gegen Gröbenzell weitere wichtige Duelle – so zum Beispiel gegen Möglingen, Bottwartal und Metzingen. Ein Sieg gegen die Gröbenzeller stand also auf dem Pflichtprogramm.

 

Die Ligastärke macht nach nur zwei Spieltagen klar: Einzig Metzingen und Regensburg stehen ohne Punkteverlust da. Das Spielniveau ist in allen Teams unglaublich stark - hier kann jeder jeden schlagen. Der HCD machte dies im Saisonauftakt deutlich: Die Mannschaft schockte die Konkurrenz mit einem Sensationssieg über Allensbach. Im Heimspiel mussten die Gröbenzeller dann eine nicht einkalkulierte Pleite gegen den Aufsteiger Wolfschlugen hinnehmen.

 

Doch alle Sorgen im Vorfeld schienen völlig unbegründet. Die Haunstetter Damen spielten befreit auf, die Angriffe perfekt eingespielt. Tor um Tor. Bereits in der ersten Halbzeit schien jeder in der Halle zu spüren, dass das #haunstetterrudel an diesem Abend in Topform war. Für die Gröbenzeller-Damen war an diesem Abend nichts zu holen. Die Haunstetter Damen gewannen die Partie deutlich mit 32:22, schnappten sich die zwei Punkte und stehen aktuell auf Rang Zwei der Tabelle.


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.