Werbepartner & Sponsoren

Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Riegele - Bierexperten Club
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Autohaus Mayr Hörmann
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Ihr Teamsporthändler - Textildruckerei & Flock

FC Arsenal-Verteidiger Lichtsteiner wechselt zum FC Augsburg

Verfasst am Montag, 19. August 2019, 20:26 Uhr von Thorsten Franzisi
FC Augsburg verpflichtet Stefan Lichtsteiner

Mit einem respektablen Transfer-Vertrag des Verteidigers Stefan Lichtsteiner macht der FC Augsburg weiter auf sich aufmerksam.

Der 35-jährige Schweizer, der 105 Länderspiele für sein Heimatland bestritt, unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Beim FC Arsenal war der frühere Schweizer Nationalspieler nach und nach aus der Stammelf gerutscht. Nachdem sein Vertrag in England zum Saisonende ausgelaufen war, wechselt Lichtsteiner ablösefrei nach Augsburg. „Wir freuen uns, das wir mit Stephan Lichtsteiner einen erfahrenen Profi für den FCA gewinnen konnten, der durch seine beeindruckende Karriere in der Schweiz, Frankreich, Italien, England sowie der Schweizer Nationalmannschaft einen unglaublichen Erfahrungsschatz aufweisen kann, den er neben seinen sportlichen Qualitäten in unsere Mannschaft einbringen wird“, freut sich Stefan Reuter über den Transfer.

„Der FC Augsburg ist ein Verein, der sich in den letzten Jahren großartig entwickelt hat. Dieser Schritt ist für mich genau die Herausforderung, die ich mir nach meiner Station in England gewünscht habe. Ich habe das Gefühl, dass ich in diese junge und hungrige Mannschaft viel einbringen kann. Das und die tolle Atmosphäre in der Bundesliga reizen mich sehr“, kann es Stephan Lichtsteiner kaum erwarten, mit den neuen Kollegen auf dem Platz zu stehen.

Stephan Lichtsteiner, der unter anderem bereits bei Top-Klubs wie dem OSC Lille, Lazio Rom, Juventus Turin oder dem FC Arsenal Leistungsträger war, wird beim FC Augsburg das Trikot mit der Rückennummer 2 tragen. Bereits am Dienstag soll der Schweizer erstmals mit dem FCA-Team auf dem Trainingsplatz
stehen und die Vorbereitung auf das erste Heimspiel der Saison gegen Union Berlin (Samstag, 24. August, 15.30 Uhr) aufnehmen.


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.