Werbepartner & Sponsoren

Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Autohaus Mayr Hörmann
Technikerschule Augsburg
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Riegele - Bierexperten Club
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Sonnenhof Bodensee
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof

Die Bundesliga in Friedberg

Verfasst am Dienstag, 10. Juni 2014, 12:09 Uhr von Thorsten Franzisi
Die-Bundesliga-in-Friedberg.jpg

Zwei besondere Handball-Highlights sind im Juli beim TSV Friedberg geboten. Der Bundesligist HSG Wetzlar wird zwei Freundschaftsspiele in der Herzogstadt abhalten. Eines davon ist gegen den TSV Friedberg, das andere gegen den Bundesliga – Aufsteiger BBM Bietigheim, trainiert von Hartmut Mayerhoffer, dem früheren Friedberger Meistercoach. Auch mit Jonathan Scholz wird es ein Wiedersehen geben. Er ist nach Bietigheim gewechselt und kann so vor „seinem“ Publikum noch einmal seine Klasse zeigen.

Die Spielzeiten: HSG Wetzlar – SG BBM Bietigheim am Mittwoch, 23. 7., ab 19.30 Uhr und TSV Friedberg – HSG Wetzlar am Montag, 21. 7., ebenfalls um 19.30 Uhr. Die HSG Wetzlar belegte in der abgelaufenen Bundesligasaison den elften Platz. Star des Teams ist sicherlich Ivano Balic, der Kroate wurde 2003 und 2006 zum Welthandballer gewählt und ist unter anderem Weltmeister und Olympiasieger geworden. Die Nationalspieler Kevin Schmidt, Jens Tiedke und Steffen Fäth können zur neuen Saison den französischen Weltklassespieler Guilaume Joli in ihren Reihen begrüßen. Er hat mit seiner Nationalmannschaft alle großen Titel gewonnen: Die EM 2010 und 2014, die WM 2011 und Olympia – Gold 2012.

Die-Bundesliga-in-Friedberg

Die SG BBM Bietigheim wird von unserem Meistertrainer Hartmut Mayerhoffer trainiert und hat mit Jonny Scholz einen Neuzugang aus Friedberg aufzuweisen. Das Spiel gegen Wetzlar wird für den Aufsteiger ein spannender Test gegen einen erfahrenen und ambitionierten Bundesligisten. Für das Duell der beiden Erstligisten beträgt der Ticketpreis 15 Euro, eine ermäßigte Karte kostet 12 Euro. Gruppen oder Vereine haben die Möglichkeit, 10 Karten zum Preis von acht Karten zu erwerben.

Der Eintritt für die Begegnung zwischen den Friedbergern und Wetzlar beträgt 12 Euro für ein reguläres und 9 Euro für ein ermäßigtes Ticket. Für beide Spiele besteht zudem die Möglichkeit, per Mail unter der Adresse Handball-Tickets@tsv-friedberg.de Karten zu reservieren. Besuchen Sie für weitere Informationen bitte die Friedberger Homepage. Unter der Adresse www.handball.tsv-friedberg.de unter der Kategorie Tickets/Tagestickets finden Sie alles, was Sie dazu wissen müssen.

Die Handballer des TSV Friedberg freuen sich schon jetzt auf dieses tolle Event und hoffen auf viele Zuschauer für beide Spiele!

zurück