Werbepartner & Sponsoren

AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Sonnenhof Bodensee
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Riegele - Bierexperten Club
Technikerschule Augsburg
Silvesterlauf Schwabmünchen - Time2Run
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Farbberatung mit Stil - Angela Merten
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web

DEL Bambini Cup 2016 im Curt-Frenzel-Stadion

Verfasst am Samstag, 13. Februar 2016, 11:09 Uhr von Thorsten Franzisi
Augsburger-EV__42A6074.jpg

Alljährlich lädt der Augsburger Eislaufverein zum DEL Bambini Cup. Dem Ruf folgen wie jedes Jahr dann auch die besten Nachwuchs-Mannschaften aus ganz Deutschland. Im altehrwürdigen Curt-Frenzel-Stadion versuchen folgende Teams den begehrten Pokal auf dem Eis zu erringen: Der Krefelder EV, der Vorjahressieger der Düsseldorfer EG, die Young Roosters Iserlohn, der Nachwuchs der Schwenninger Wild Wings, Der EHC 80 Nürnberg, der Kölner EC, der ERC Ingolstadt, die Jungadler aus Mannheim, die Starbulls Rosenheim, der EHC Straubing, der EV Landshut und natürlich die Gastgeber des Augsburger EV.



Bereits um acht Uhr begannen die ersten Spiele und der Augsburger EV konnte im DEL Bambini Cup gegen den EV Landshut ein 2:2 erspielen. Die Ingolstädter erwischten den besten Start und besiegten die den EHC Straubing gleich mit 11:0. Aber auch die Eisbären Berlin überzeugten mit einer guten Form gegen die Schwenninger Wild Wings mit 7:1.

In der zweiten Vorrunde überzeugte wieder der ERC Ingolstadt gegen den EHC München mit einer starken 11:4 Leistung und einem 9:1 Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings. Berlin punktete 8:1 gegen München und auch die Düsseldorfer EG gewann mit 9:4 gegen den EV Landshut. Der Augsburger EV gibt ein 3:3 in einer kurzen Schwächephase aus der Hand und muss sich letztlich mit 3:6 gegeb die Iserlohn Roosters geschlagen geben.

Nach 16 Spielen schlägt der Krefelder EV den EHC 80 Nürnberg mit 7:2. Der Augsburger EV gewinnt endlich mit einer starken Defensivleistung gegen die Kölner Haie mit 1:0. Die Eisbären Berlin erzielen den bislang höchsten Sieg des Tages mit 13:1 gegen den EHC Straubing. Gegen die Düsseldorfer EG haben die Augsburger Gastgeber wieder das Nachsehen und müssen das Spiel mit 1:3 verloren geben. Aktuell läuft das Turnier noch. Morgen steigen dann im Curt-Frenzel-Stadion die Finalrunden, Beginn ist bereits um acht Uhr, das Finalspiel findet um 15 Uhr statt.

Alle Ergebnisse sind hier zu finden: http://www.augsburger-ev.de/del-bambini-cup-spielplan






zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.