Werbepartner & Sponsoren

Riegele - Bierexperten Club
Hessing Laufsport -
Technikerschule Augsburg
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Autohaus Mayr Hörmann
Sonnenhof Bodensee
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof

Augsburger Eislaufverein richtet sich im Leistungsbereich neu aus

Verfasst am Montag, 25. März 2024, 14:37 Uhr von Thorsten Franzisi
Der Augsburger Eislaufverein e.V. stellt im Leistungsbereich die personellen Weichen für die Saison 2024-25.

Der Augsburger Eislaufverein e.V. stellt im Leistungsbereich die personellen Weichen für die Saison 2024-25.

Als Sportlicher Leiter von der U15 bis zur U20 und Head of Goaltending fungiert künftig Spencer Eckhardt. Neuer Trainer der U20 wird Martin Schweiger, das Kommando bei der U17 hat ab sofort Thomas Holzmann.

Spencer Eckhardt, der selbst über viele Jahre im Nachwuchs des AEV das Tor hütete, wird in der Leistungsklasse ein neues sportliches Konzept installieren und die Spielerakquise vorantreiben. Darüber hinaus wird Eckhardt, der nebenberuflich weiterhin als Torwarttrainer der U18-Nationalmannschaft des DEB arbeitet, auch für die ganzheitliche Torhüterausbildung beim AEV verantwortlich sein.  

Martin Schweiger, neuer Trainer der U20 des AEV, war zuletzt für den EV Füssen tätig. Bereits in den vergangenen Jahren gab es immer wieder Kontakt zwischen den AEV-Verantwortlichen und Schweiger, nun ließ sich der Wechsel des Wunschkandidaten der Vorstandschaft verwirklichen. Aufgabe des ehemaligen DEL-Spielers wird es sein, die U20 zurück in die Spitze der DNL zu führen, dabei eigene Talente zu fördern und auf den Seniorenbereich vorzubereiten.

Cheftrainer der U17 ist ab sofort Thomas Holzmann, der bisher für die U13 des Augsburger EV zuständig war und dort erstklassige Arbeit leistete. Von der Erfahrung und Qualifikation des ehemaligen Pantherprofis und Nationalspielers sollen fortan die Jugendlichen im Leistungsbereich profitieren.

Der neue AEV-Präsident Lukas Gebele erläutert: „Wir freuen uns sehr, dass wir frühzeitig diese wichtigen Personalentscheidungen für unseren Leistungsbereich in der Saison 2024-25 treffen konnten und fachlich wie menschlich auf erstklassige Trainer zählen können. Sie alle werden die ohnehin sehr gute Arbeit unserer Aufbauklasse fortsetzen, die unser Sportlicher Leiter Youth Development Torsten Fendt zusammen mit unseren Trainerinnen und Trainern von der Laufschule bis zur U15 seit vielen Jahren leisten.“


zurück