Werbepartner & Sponsoren

Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Hessing Laufsport -
Riegele - Bierexperten Club
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Technikerschule Augsburg
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Autohaus Mayr Hörmann
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß

Sxowtime Fight Night Königsbrunn

Verfasst am Dienstag, 11. Februar 2020, 10:20 Uhr 
kickboxen-eventcenter-augsburg-AEV 2268

Nach längerer Pause meldet sich im Eventcenter Augsburg die Sxowtime Fightnight am vergangen Sonntag wieder zurück. Bereits ab 16 Uhr tummelten sich interessierte Zuschauer und freuten sich auf elf spannende Kämpfe ab 17 Uhr.

Bevor es in den beiden Hauptkämpfen des Abends um einen Deutschen & Welttitel ging, heizten Lokalmatadoren aus der Region, München und Ulm die Stimmung mit technisch guten Kämpfen im Saal an.

Die Ergebnisse im Einzelnen: 

Den ersten Kampf des Abends bestritten der erst 19jährige David Henneke vom Tendokan Gym München und der 24jährige Nicolai Kremenarov von der Fight Power Academy im K-1. In 3  x 1,5 Minuten siegte Kremenarov nach Punkten.

Auch der zweite Kampf in der Gewichtsklasse bis 60 kg über 3 x 1,5 Runden wurde im K-1 ausgetragen. Der 22jährige Andrei Crucean vom Ultimate Gym Augsburg besiegte in seinem Kampfdebüt den 26jährigen Mert Cinar vom Ilkan Gym in Schwabmünchennach Punkten.

Rocco Colucci von der Fight Power Academy siegte im K-1-Kampf über Jannis Schuler von Ilkan Gym in Schwabmünchen nach Punkten.

Die 20jährige Jasmin Bhinder von der Kampfsportschule Augsburg lieferte sich einen erbitterten Kampf gegen ihre Kontrahentin Nicole Müller von den Thai Bulls Heilbronn und setzte sich in 3 x 2 Minuten erfolgreich nach Punkten durch.

In nächsten Fight trafen der 17jährige Tomislav Sucic und der 20jährige Robert Stoll aufeinander - beide bisher ungeschlagen. In einem spannenden K-1-Duell in der Gewichtsklasse bis 85 kg über 3 x 2 Minuten setzte sich Sucic vom Zam Zam Gym Ulm erfolgreich durch und siegte nach PUnkten.

Nach der 20minütigen Pause läuteten zwei Youngsters den zweiten Teil der Veranstaltung ein. In der Gewichtsklasse bis 65 kg über 3 x 2 Minuten konnte Umile Mauro aus Neuperlach seinen Sieg gegen Emre Aktas vom Old School Gym nach Punkten feiern.

Als Sieger nach Punkten ging auch Gian Paolo Carr vom Ring. Der 18-Jährige vom Impact Gymn Augsburg gewann in einem 3 x 2 Minuten Boxkampf gegen den 19jährigen Batuhan Gülle vom Ilkan Gym in Schwabmünchen.

Bisher je eine Niederlage in einer sonst doch makellosen Kampfbilanz wiesen beide Kämpfer des nächsten spannenden Fights auf. In der Gewichtsklasse bis 75 kg und über eine Kampfzeit von 3 x 2 Minuten bewiesen Matin Amiri vom Galaxy Gym Regensburg und Erkan Cosar vom Gladiator Gym Augsburg deutlich, dass dies ein Kampf auf Augenhöhe war. Das Duell endete unentschieden.

Der neunte Kampf des Abends war eine K-1 Begegnung über 3 x 2 Minuten in der Gewichtsklasse bis 90 kg. Der bisher ungeschlagenen Daniel Zdigulin vom Tendokan München verlor seinen Kampf gegen einen deutlich erfahreneren Radenko Kristic vom Ilkan Gym Schwabmünchen nach Punkten.

Im Titelkampf um den Deutschen Meister trat Muhammet Öztürk aus Neuperlach an und unterlag nach einem starken und temporeichen Kampf über 5 Runden seinem Gegner Bashir Ghassemi nach Punkten. 

Der Sieg ging an das Team Hück. 

Der Gürtel wurde von keinem geringeren als Uwe Hück, selbst Europameister nach Version der ISKA, Aufsichtsrat bei Porsche, Träger des Bundesverdienstkreuzes und Gründer der Lernstiftung Hück, überreicht. 

Dominik Santl brachte im letzten Kampf die Stimmung in der Halle mit seinen Fans zum Höhepunkt. Lautstark unterstützt, willens- und Leistungsstark siegte er Runde um Runde gegen den starken Franzosen Steven Mendes Furtado. So war mit dem Schlussgong der 5. Runde klar, dass der Gürtel in Deutschland bleibt und das GalaxyGym in Regensburg ziert.

 

Eine Fortsetzung der Sxowtime Fightnight gibt es bereits im Oktober diesen Jahres.

 


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.