Werbepartner & Sponsoren

Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Hessing Laufsport -
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Technikerschule Augsburg
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour

Robin Krasniqi: „Ich bin so stark wie noch nie!“

Verfasst am Montag, 17. Juli 2023, 12:01 Uhr von Thorsten Franzisi
Robin Krasniqi: „Ich bin so stark wie noch nie!“

Robin Krasniqi steigt am 5. August in Pristina erneut in den Ring - Über 25 000 Zuschauer bei Boxkampf der Superlative erwartet

Es wird der Fight seines Lebens: Am 5. August 2023 kämpft Robin Krasniqi aus Gersthofen gegen den in Frankreich lebenden Algerier Nadjib Mohammedi. Der Kampf um den WBC Silver Titel findet in Pristina, der Hauptstadt des Kosovo statt – Krasniqis Geburtsland. Das kleine Land wird damit den größten Boxsportabend seiner Geschichte erleben. Über 20 000 Zuschauer werden im Stadion Fadil Vokrri erwartet, um die Begegnung unter freiem Himmel zu verfolgen. Für Krasniqi wird es der 60. Profikampf und sicher emotionalste Fight seines Lebens.

Das kleine Land wird damit den größten Boxsportabend seiner Geschichte erleben. Über 20 000 Zuschauer werden im Stadion Fadil Vokrri erwartet, um die Begegnung unter freiem Himmel zu verfolgen. Für Krasniqi wird es der 60. Profikampf und sicher emotionalste Fight seines Lebens.

Vor seiner Abreise nach Pristina gab  Krasniqi am  Freitag  mit seinem Athletik-Trainer Sepp Maurer und den  Nachwuchs-Boxern Armend Xhoxhaj und James Kraft eine Pressekonferenz im Hotel Waldschlössl im Bayerischen Wald. Er freue sich sehr auf die bevorstehende Begegnung, so Krasniqi, der im Jahr 2020 Doppel-Weltmeister im Halbschwergewicht geworden war. Er ließ keine Zweifel aufkommen, dass er  topfit und gut vorbereitet in den Ring steigt. Nach seiner letzten großen Niederlage, dem Verlust des WM-Gürtels nach dem umstrittenen Kampf gegen Dominic Bösel, habe er sich  neu fokussiert und motiviert.

Er erwarte für sich und sein Heimatland den größten Boxabend, den es dieser Form im Halbschwergewicht jemals gegeben hat. Im Kosovo wird der Kampf bereits seit Wochen in allen Medien intensiv begleitet.  Athletik-Trainer Sepp Maurer, der nun seit fast 12 Jahren mit Krasniqi in der Sportschule Kinema trainiert, sieht Krasniqi zu „1300 Prozent“ vorbereitet für den Kampf. „Wir haben trainiert, bis wir geblutet haben“, so Maurer und Krasniqi ergänzte:  „Und ich bin so stark wie noch nie! Ich freue mich riesig.“ Text und Bild: Diana Binder / Bild: Bereit für den Kampf: James Kraft, Robin Krasniqi, Sepp Maurer und Armend  Xhoxhaj.


zurück