Werbepartner & Sponsoren

Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Autohaus Mayr Hörmann
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Sonnenhof Bodensee
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Riegele - Bierexperten Club

Knappe Niederlage des TV Augsburg 2 gegen den MTV Rosenheim

Verfasst am Donnerstag, 08. Februar 2024, 19:35 Uhr von Marc Gerstmeyr
Knappe Niederlage des TV Augsburg 2 gegen den MTV Rosenheim

Am vergangenen Sonntag fand in Augsburg ein Doppelspieltag in der Faustball Bayernliga statt.

Die Herren 2 des TV Augsburg Faustball trafen am letzten Heimspieltag auf ihre Gegner MTV Rosenheim und SV Weiß-Blau Allianz. Trotz der spannenden Spiele, auf denen man zeitweise auf Augenhöhe war, konnte sich das junge Team leider dennoch nicht durchsetzen und bleibt vorerst auf dem 6. Tabellenplatz

Die Damen des TV Augsburg, als Tabellenerste gestartet, bestritten ihr erstes Spiel gegen den TV Eibach. Nachdem die beiden ersten Sätze an die Gäste gingen, kämpften sich die Augsburgerinnen zurück, holten die nächsten beiden Sätze und sicherten sich im entscheidenden 5. Satz mit 12:10 den Sieg.

Anschließend trafen sie auf den TV Schwabach, wo sie die ersten beiden Sätze mit 11:6 und 11:9 für sich entscheiden konnten, den dritten jedoch verloren. Trotz Anstrengungen in den Sätzen vier und fünf mussten sich die Damen nach einem 10:12 und einem 8:11 mit 2:3 geschlagen geben. Dennoch sicherte sich der TVA den Bayernliga-Meistertitel in der Hallensaison 23/24.

Am Nachmittag startete der Spieltag der Bayernliga Männer. Gegen den MTV Rosenheim lieferte Augsburg in einem Spiel auf Augenhöhe einen starken Kampf. Nachdem Augsburg im ersten Satz bis auf 2 Punkte herankam, mussten sie sich mit einem knappen 9:11 geschlagen geben. Obwohl die Leistung im zweiten Satz kurzzeitig nachließ und mit 5:11 verloren ging, kämpften sich die Augsburger im 3. Satz mit einer soliden Abwehr und gefährlichen Angriffen mehrmals in Führung. Dennoch verloren sie den Satz 12:14 und damit das Spiel mit 0:3 gegen Rosenheim.

Im nächsten Spiel gegen den SV Weiß-Blau Allianz München zeigte Augsburg eine starke Leistung und erkämpfte sich sogar den zweiten Satz, nachdem der Erste knapp an die Gegner ging. Trotzdem fiel die Leistung in den beiden nächsten Sätzen ab, und die Augsburger mussten mit 1:3 Sätzen eine Niederlage einstecken, vorerst auf dem 6. Tabellenplatz verbleibend.

Text: Felix Kopp - TV Augsburg Faustball


zurück