Werbepartner & Sponsoren

Autohaus Mayr Hörmann
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Riegele - Bierexperten Club
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Sonnenhof Bodensee
Hessing Laufsport -
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen

Fabulous Augsburg Rolling Thunder holt sich ersten Heimspiel-Sieg

Verfasst am Mittwoch, 22. Juni 2022, 16:08 Uhr von AM
RollerDerby-Schwaben-Derby-Heimspieltag-DSC 4827

Schwaben Derby in der Pride Week Edition

Fabulous Augsburg Rolling Thunder holt sich vergangenen Sonntag den ersten Heimspiel-Sieg gegen die Bad Seeds von Stuttgart Valley Roller Derby. Selbst die Hitze am vergangenen Sonntag hielt die beiden Teams und einige Fans nicht davon ab, das lang ersehnte Event in der TVA Skate Arena zu genießen: Nach langer Pause wieder ein Spiel vor heimischem Publikum.

Rollerderby Pride Week Edition - so wurde das Spiel auf Plakaten und Flyern angekündigt. Für das Spiel  im Rahmen der Pride Week hat sich das Augsburger Team die schwäbischen Freunde eingeladen. Mit dem Team Bad Seeds trat Stuttgart gegen Augsburg im “Schwaben Derby” an.

Roller Derby ist eine Vollkontakt Sportart auf Rollschuhen. Zwei Teams versuchen dabei Punkte zu holen und gleichzeitig die gegnerische Mannschaft daran zu hindern, dasselbe zu tun. Dabei ist voller Körpereinsatz gefordert - Vollkontakt eben. Ein großes Team an Referees und Officials, und ein ausführliches Regelwerk sorgen dafür, dass es dabei fair und sicher zugeht. Ein paar blaue Flecken ausgenommen.

www.vereinsticket.de

Diese Regeln wurden dem, mit kühlen Getränken versorgten, Publikum kurz vor dem Anpfiff auch noch einmal demonstriert. Und dann ertönte auch schon der Startpfiff. Geschenkt haben sich die beiden Teams nichts. Um jeden Punkt wurde hart gekämpft und die Punktestände waren nie weit auseinander. Doch am Ende stand es fest: Augsburg hat sich den Traum vom ersten Heimsieg verwirklicht und 171:189 gegen die Bad Seeds gewonnen.

Dieses Spiel lag dem gastgebenden Team besonders am Herzen.Schon im Programmheft zur Pride Week wurde das Spiel mit der Überschrift “Sport ist politisch!” angekündigt. Denn Roller Derby ist genau das: Politisch. Ausgrenzung und Diskrimminierung hat dort keinen Platz. In der Derby-Welt ist jeder Mensch willkommen.

Und so ist auch die Stimmung zwischen den Teams: Man versteht sich gut. Am Vorabend war man noch gemeinsam Essen, nach dem Spiel stößt man gemeinsam an. Nur auf dem Track, da wird sich nichts geschenkt.

Das Spiel fand als all-gender Spiel statt, dies war die Vorgabe vom gastgebenden Team. Denn: Augsburg trainiert und spielt als all-gender Team. Die Bad Seeds, das Stuttgarter B-Team, sind regulär ein all-female Roller Derby Team. Für dieses Spiel haben sie sich allerdings mit ein paar Spielern von Maschine-Stuttgart, dem Männer-Team von Stuttgart Valley Roller Derby zusammengetan.

Wer  jetzt Lust bekommen hat Roller Derby auch einmal auszuprobieren - am 09.07.2022 lädt Augsburg zum Newbie-Tag ein.  
Und am 03.09.2022 findet das nächste Spiel in der TVA Arena statt.

Text: Kathrin Ortlieb


zurück