Werbepartner & Sponsoren

Sonnenhof Bodensee
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Autohaus Mayr Hörmann
Riegele - Bierexperten Club
Hessing Laufsport -
Technikerschule Augsburg
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour

Eishockey: Erster Haunstetten-Badgers-Cup 2024

Verfasst am Donnerstag, 28. März 2024, 19:24 Uhr von Thorsten Franzisi
Spannendes und unterhaltsames Hobbyeishockey beim 1. Haunstetten-Badgers-Cup 2024.

Spannendes und unterhaltsames Hobbyeishockey beim 1. Haunstetten-Badgers-Cup 2024.

Spannendes und unterhaltsames Hobbyeishockey beim 1. Haunstetten-Badgers-Cup 2024 Am vergangenen Wochenende fand in der Königsbrunner Pharmpur-Eisarena der 1. Haunstetten-Badgers-Cup statt. Die Haunstetten Badgers sind eine traditionsreiche Augsburger Eishockey-Hobbymannschaft, welche, seit über 25 Jahren besteht, allerdings nur noch einmal im Jahr zusammen auf dem Eis steht und an Turnieren teilnimmt.

Dieses Jahr wurde erstmalig ein eigenes Turnier auf die Beine gestellt, bei welchem insgesamt 12 Mannschaften teilnahmen und in zwei 6-er Gruppen gespielt wurde. Es nahmen sowohl Mannschaften aus den Augsburger Hobbyligen teil wie auch Teams aus ganz Bayern (Passau, Hersbruck, Mailing-Feldkirchen bei Ingolstadt, Landsberg a. Lech und Stöttwang bei Kaufbeuren). Die Haunstetten Badgers stellten auf Grund einer kurzfristigen Absage am Donnerstagabend noch mit ein paar Ergänzungsspielern eine zweite Mannschaft auf die Beine.

An den ersten beiden Turniertagen waren die Gruppenspiele angesetzt und am Sonntag, 24.03. fanden die Zwischenrunden- und Platzierungsspiele statt. Hier war dann für reichlich Spannung gesorgt, da es meist sehr enge Spiele waren, welche teilweise auch mit Penalty-Shootout entschieden werden mussten. Dies war auch im ersten Halbfinalspiel der Haunstetten Badgers Team 1 gegen den EHC Generations Hersbruck der Fall. Nach der regulären Spielzeit stand es in einer sehr abwechslungsreichen Partie 2:2 und so musste das Penaltyschießen die Entscheidung bringen, welches dann die Gastgeber für sich entscheiden konnten und ins Endspiel einzogen.

Im zweiten Halbfinalspiel kam es zu einem Augsburger Derby zwischen den Gremlins Augsburg (Schwabencup 1) und den Gold-Blau Augsburger Luchse 1, welche nach der Gruppenphase als Titelfavorit einzuschätzen waren. Die Gremlins steigerten sich aber im Laufe des Turniers von Spiel zu Spiel und konnten dieses Semifinale mit einer sehr disziplinierten Leistung mit 2:1 gewinnen und das Finalticket lösen. Somit trafen im Endspiel die Gremlins Augsburg auf die Haunstetten Badgers 1. Die Gremlins wurden dann in einem intensiven Spiel ihrer Favoritenrolle gerecht und konnten die Vorteile ihres eingespielten Teams und des wesentlich jüngeren Kaders nutzen. Am Ende gewannen die Gremlins verdient mit 3:0 das Finale und wurden somit der erste Sieger des neu
ins Leben gerufenen Haunstetten-Badgers-Cup.

Da sich das Team Badgers 2 durch einen verdienten 2:0 Erfolg gegen die Ice Cubes Stöttwang den 7. Platz sicherten konnte, beendeten die Hausherren mit Platz 7 und 2 den 1. Haunstetten-Badgers-Cup, welcher auf Grund der großen Zustimmung und positiven Resonanz aller Mannschaften ein echter Erfolg war und hoffentlich das nächste Jahr auch wieder für Begeisterung sorgen darf.


zurück