Werbepartner & Sponsoren

Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Hessing Laufsport -
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Riegele - Bierexperten Club
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Augsburg Journal

TSV Schwaben Augsburg Damen gegen FC Stern München 0:0

Verfasst am Donnerstag, 12. September 2019, 10:03 Uhr von Petra Kleber
thumb TSV-Schwaben Damen Fußball Bayernliga  D55 8019

Weiterhin weiße Weste

Nach zwei gespielten Spielen der jungen Bayernligasaison tragen die Frauen des TSV Schwaben Augsburg weiterhin eine weiße Weste. Doch gelang es ihnen am zweiten Spieltag auch nicht selbst ein Tor zu erzielen, so dass das Heimspiel gegen den FC Stern München mit 0:0 endete. Dabei waren die Augsburgerinnen dem erhofften Torerfolg näher. So drückten sie die Gastgeber vor allem ab Mitte der zweiten Hälfte tief in deren Hälfte. Die Abschlüsse verfehlten dabei allerdings zu oft ihr Ziel. Die beiden größten Chancen der Partie hatten Carla Ritz, deren Schuss stark abgefälscht, die FC-Torhüterin prüfte, sowie Laura Braunegger, die von Emily Stockinger perfekt in Szene gesetzt wurde und anschließend das kurze Eck nur knapp verfehlte. Wie wertvoll das Unentschieden war, zeigt allerdings die Tabelle, in der beide Mannschaften durch die Punkteteilung auf Rang zwei vorrückten. Lediglich der Aufsteiger aus Ruderting konnte in der vollkommen ausgeglichenen Liga mit zwei Siegen in die Saison starten. Am Wochenende steht die Auswärtsaufgabe bei der TUS Bad Aibling auf dem Programm.



zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.