Werbepartner & Sponsoren

Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
Autohaus Mayr Hörmann
Riegele - Bierexperten Club
Sport in Augsburg Printmagazin Ausgabe Mai/Juni
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Augsburg Journal
Sonnenhof Bodensee

Bouldern, offene Stadtmeisterschaft in der Bloc-Hütte

Verfasst am Mittwoch, 02. März 2016, 11:09 Uhr von Thorsten Franzisi
bouldern_klettern_augsburg__42a4946.jpg

Die Bloc-Hütte in Augsburg an der Ballonfabrik richtete bereits zum zweiten Mal eine offene Stadtmeisterschaft für alle Altersklassen aus. Auch das zweite Event zeichnete sich wieder als geselliger und sportlicher voller Erfolg aus.



Bei chilliger Atmosphäre versuchten so zahlreiche Athleten, von jung bis alt, ihre Boulderlisten abzuklettern. Hier zu gilt es an den zahlreichen Kletterwänden verschiedene Routen zu abzuklettern, welche mit farbigen Bouldern. Griffmöglichkeiten an der Wand, gekennzeichnet sind. Bouldern das Klettern ohne Seil und ohne zusätzliche Sicherung. Geklettert wird in moderaten Höhen von 3 bis 4 Metern , so dass jederzeit und ohne Gefahr abgesprungen werden kann. Bouldern hat sich von einer anfänglichen Randsportart hin zu einer eigenen Trendsportart entwickelt, die eine ganz neue Art der Bewegung erleben lässt.

Da alle Wände durch dicke Weichbodenmatten abgesichert sind, kann ohne die Angst vor der Höhe geklettert werden. Genau hierin liegt auch der Reiz des Boulderns, denn jeder kann ohne komplizierte Vorkenntnisse direkt loslegen. Nach einigen Stunden konnten dann viele, stolz ihre Listen abgeben. Hier wurden die besten drei Damen und Herren nun in das Finale geladen um sich an besonders anspruchsvollen Routen zu beweisen. Bei den Damen belegte den ersten Platz: Andi Fichtner aus Stuttgart, der zweite Platz: Lily Braun aus Egling, der dritte Platz ging an Philina Lindgens aus Augsburg.

Bei den Herren siegte Philipp Martin aus Kaufbeuren, vor Michael Ullrich aus Augsburg, den dritten Platz belegte Max Nägele aus Kaufering. Im Anschluss an die Siegerfeier bekamen aber auch noch die anderen Teilnehmer tolle Geschenke von den zahlreichen Sponsoren. Florian von der Bloc-Hütte: "Allen Teilnehmern, Helfern, Organisatioren, dem Final-Moderator Martin und den Zuschauern ein großes DANKE, es war ein toller und spannender Wettkampf!"


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.