Ausrichtung, Aufstiegskampf – Ultimate Frisbee in Augsburg

Mittwoch, 12. Dezember 2018 um 19:06

ultimate_frisbee_augsburg_a08y5438

Ultimate Frisbee: Deutsche Meisterschaft Indoor Süd-Ost 3. Liga Mixed 2018

Für die Ultimate Frisbeeabteilung des FC Haunstetten, die „Wer(f)wölfe“ und „Juniorwolves“, war das erste Dezemberwochenende in diesem Jahr ein Besonderes: Sie waren Ausrichter der Hallen-Deutschen Meisterschaft der dritten Liga in der Mixed-Division. Das bedeutet, bei fünf gegen fünf Spieler müssen mindestens zwei eines Geschlechts vertreten sein.
Die Augsburger konnten gleich zwei Teams stellen, acht weitere reisten aus München, Regensburg, Aschaffenburg, Jena und Geretsried an. Der Kampf um den Aufstieg in die zweite Liga wurde heiß ausgefochten. Im Finale standen sich FrissdieFrisbee aus Geretsried und die Juniorwolves gegenüber, wobei die Gastgeber sich leider geschlagen geben mussten.
Besonders hervorzuheben ist, dass trotz der spannenden, knappen Spiele der Spirit das gesamte Wochenende auf einem sehr hohen Level war. Auf den Fairplay-Gedanken wird ein großer Wert gelegt und führt auch bei der DM trotz aller Wettkampforientierung zu einer guten Stimmung auf und neben dem Feld.

Falls Euer Interesse für Ultimate Frisbee geweckt wurde, könnt Ihr gerne mal einen Blick in die neue Sportart werfen: Von U14 bis ins hohe Erwachsenenalter sind alle willkommen! Infos dazu gibt’s auf http://www.ultimate-augsburg.de

    Mehr Artikel zum Thema: