Werbepartner & Sponsoren

Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Autohaus Mayr Hörmann
Riegele - Bierexperten Club
Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
 Die Fotobox für Augsburg & Umgebung - Hochzeit, Geburtstag, FirmeneventStickerei, Textildruck, Lasergravuren, Vereinsbedarf
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Augsburg Journal
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Technikerschule Augsburg
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß

EHC Königsbrunn

EHC Königsbrunn

süd, Königsbrunn

Eishockey ist eine Mannschaftssportart, die mit fünf Feldspielern und einem Torwart auf einer etwa 60 m langen und 30 m breiten Eisfläche gespielt wird. Ziel des Spiels ist es, das Spielgerät, den Puck, eine kleine Hartgummischeibe, in das gegnerische Tor zu befördern. Der Eishockeysport entstand zwischen 1840 und 1875 in Kanada, wo britische Soldaten das schottische Shinty auf Schnee und Eis spielten. Die Bezeichnung Hockey kommt aus dem Französischen und bedeutet etwa „krummer Stock“.

Sportarten
Artikel
Hayden Trupp setzt sich elegant hinter dem Tor durch und legt danach Nico Baur zum 1:0 auf

EHC feiert Torspektakel gegen schockstarre Mammuts

Samstag, 01. Februar 2020, 02:18 Uhr, Autor: Horst Plate

Mit 13:0 gewinnt der EHC Königsbrunn gegen die „Mammuts“ der EA Schongau. Dabei waren die Brunnenstädter den Gästen in allen Belangen überlegen und zeigten sich in bestechender Form.

Die jungen Spieler (im schwarz v.l.n.r. Julian Becher und Tim Bullnheimer) wussten in den letzten Spielen auf ganzer Linie zu überzeugen.

Drei Punkte sind das Ziel

Mittwoch, 29. Januar 2020, 22:29 Uhr, Autor: Horst Plate

Am Wochenende hat der EHC Königsbrunn nur eine Partie auf dem Schirm. Freitags ab 20 Uhr kommt es zum Aufeinandertreffen mit den „Mammuts“ der EA Schongau. Scheinbar eine einfache Aufgabe, denn den Gästen klebt in der Qualifikationsrunde das Pech am Schuh.

Der Puck zappelt im Tor, Top-Scorer Jakub Sramek schiesst zum 1:0 ein.

Königsbrunn überzeugt gegen Peißenberg

Montag, 27. Januar 2020, 01:06 Uhr, Autor: Horst Plate

Mit 6:1 gewinnt der EHC Königsbrunn auch in der Höhe verdient gegen die „Eishackler“ des TSV Peißberg. Trotz der Ausfälle waren die Brunnenstädter von Anfang an spielerisch und kämpferisch präsent und holten sich am Ende drei Punkte gegen den bisherigen Tabellenführer der Qualifikationsrunde.

Nach einem Foul an Tormann Nico Hetzel kochen kurz die Emotionen hoch, Paul Siegler (weiß im Vordergrund) verteidigt seinen Schlussmann.

Wichtiger Auswärtssieg gegen Schweinfurt

Samstag, 25. Januar 2020, 09:16 Uhr, Autor: Horst Plate

Mit dem 5:2 Sieg gegen die „Mighty Dogs“ des ERV Schweinfurt holt sich der EHC Königsbrunn wichtige drei Punkte im Kampf um eine gute Platzierung in der Qualifikationsrunde. Nach langer Pause durfte Paul Siegler sein erstes Spiel für die Brunnenstädter absolvieren. Allerdings musste EHC-Coach Waldemar Dietrich neben dem erkrankten Abwehrchef Dominic Auger auch auf Defensiv-Ass Alexander Strehler verzichten, der sich am Donnerstag im Training verletzte und wohl bis Saisonende ausfallen wird.

Zuletzt scheiterte der EHC an der schlechten Chancenverwertung (im Bild Anton Zimmer in schwarz)

Richtungsweisendes Wochenende für Königsbrunn

Mittwoch, 22. Januar 2020, 21:22 Uhr, Autor: Horst Plate

Am Wochenende hat der EHC Königsbrunn gleich zwei knifflige Aufgaben vor sich. Am Freitag müssen sich die Brunnenstädter ab 20 Uhr in Schweinfurt mit den „Mighty Dogs“ messen, sonntags empfängt der EHC ab 18 Uhr in heimischer Eisarena die „Eishackler“ des TSV Peißenberg. In der Vorrunde setzte es Niederlagen in diesen Konstellationen, doch gerade jetzt ist Königsbrunn auf jeden Punkt angewiesen.


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.