Werbepartner & Sponsoren

Riegele - Bierexperten Club
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Augsburg Journal
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Technikerschule Augsburg

EHC Königsbrunn

EHC Königsbrunn

süd, Königsbrunn

Eishockey ist eine Mannschaftssportart, die mit fünf Feldspielern und einem Torwart auf einer etwa 60 m langen und 30 m breiten Eisfläche gespielt wird. Ziel des Spiels ist es, das Spielgerät, den Puck, eine kleine Hartgummischeibe, in das gegnerische Tor zu befördern. Der Eishockeysport entstand zwischen 1840 und 1875 in Kanada, wo britische Soldaten das schottische Shinty auf Schnee und Eis spielten. Die Bezeichnung Hockey kommt aus dem Französischen und bedeutet etwa „krummer Stock“.

Sportarten
Artikel
Hayden Trupp erzielte zwei Treffer, legte einen weiteren auf und war bei allen Toren auf dem Eis.

Nur ein Punkt aus Geretsried

Sonntag, 16. Februar 2020, 23:04 Uhr, Autor: Horst Plate

Der EHC Königsbrunn verliert sein Auswärtsspiel gegen die „River Rats“ des ESC Geretsried mit 4:5 nach Overetime, dabei lagen die Brunnenstädter schon nach 25 Spielminuten 4:1 vorne. Die momentane Abschlussschwäche wurde dem EHC im weiteren Spielverlauf wieder zum Verhängnis.

Zuletzt war Königsbrunn zu harmlos in den Offensivbemühungen.

Endet die Torflaute?

Mittwoch, 12. Februar 2020, 21:32 Uhr, Autor: Horst Plate

Der EHC Königsbrunn hat an diesem Wochenende in der Qualifikationsrunde nur eine Partie auf dem Schirm. Am Sonntag geht es auswärts ab 18 Uhr gegen die „River Rats“ des ESC Geretsried. In den beiden letzten Begegnungen hatten die Oberbayern das bessere Ende für sich.

Pfaffenhofen verteidigte clever und verhinderte viele Chancen.

Momentan ist der Wurm drin

Montag, 10. Februar 2020, 00:14 Uhr, Autor: Horst Plate

Der EHC Königsbrunn verliert sein Heimspiel gegen die „Eis Hogs“ des EC Pfaffenhofen mit 0:3, wieder war ein schwächeres Mitteldrittel spielentscheidend. Am Ende fehlte auch das Schussglück gegen clever verteidigende Gäste. EHC-Coach Waldemar Dietrich konnte in der Partie bis auf Alexander Strehler mit kompletter Kapelle auflaufen. Wie auch Pfaffenhofen trat Königsbrunn mit drei kompletten Reihen an.

Julian Becher (links in weiss) schiesst gleich nach dem glücklichen Tor der Gastgeber zum 3:1 ein, Königsbrunn schöpfte wieder Hoffnung.

Königsbrunner Aufholjagd wird nicht belohnt

Samstag, 08. Februar 2020, 06:56 Uhr, Autor: Horst Plate

Mit 2:3 verliert der EHC Königsbrunn denkbar knapp sein Auswärtsspiel bei den „Eispiraten“ des ESC Dorfen. Wie erwartet war es ein Kampf auf Augenhöhe, am Ende entschied ein schwaches Mitteldrittel. In der Partie konnte EHC-Coach Waldemar Dietrich auf den wieder genesenen Kapitän Dominic Auger zurückgreifen, am letzten Wochenende wurde er noch geschont. Königsbrunn konnte mit drei kompletten Reihen die Partie bestreiten.

Gegen Schongau durfte auch der 21-jährige Verteidiger Luka Gottwald (links) nach seinem Treffer jubeln, die jungen Spieler zeigten zuletzt starke Leistungen.

Richtungsweisende Spiele für den EHC

Mittwoch, 05. Februar 2020, 21:55 Uhr, Autor: Horst Plate

Der EHC Königsbrunn kann am Wochenende wichtige Punkte holen, dazu muss er sich allerdings gegen zwei kampfstarke Gegner durchsetzen. Am Freitag geht es auswärts ab 20 Uhr gegen die „Eispiraten“ des ESC Dorfen. Sonntags kommt es dann in Königsbrunn ab 18 Uhr zum Aufeinandertreffen mit den momentan drittplatzierten „Eis Hogs“ des EC Pfaffenhofen.


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.