Werbepartner & Sponsoren

Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Technikerschule Augsburg
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Imfpen. Für Dich und Deinen Verein
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Riegele - Bierexperten Club
Sonnenhof Bodensee

EHC Königsbrunn

EHC Königsbrunn

süd, Königsbrunn

Eishockey ist eine Mannschaftssportart, die mit fünf Feldspielern und einem Torwart auf einer etwa 60 m langen und 30 m breiten Eisfläche gespielt wird. Ziel des Spiels ist es, das Spielgerät, den Puck, eine kleine Hartgummischeibe, in das gegnerische Tor zu befördern. Der Eishockeysport entstand zwischen 1840 und 1875 in Kanada, wo britische Soldaten das schottische Shinty auf Schnee und Eis spielten. Die Bezeichnung Hockey kommt aus dem Französischen und bedeutet etwa „krummer Stock“.

Sportarten
Artikel
An den Königsbrunner Goalies Kring und Zukovas (im Bild) lag es nicht, zu viele Fehler verhinderten ein besseres Ergebnis gegen den starken Tabellenführer.

Deutliche Niederlage gegen den Tabellenführer

Sonntag, 05. Dezember 2021, 21:13 Uhr, Autor: Horst Plate

Mit 1:9 verliert der EHC Königsbrunn die Auswärtspartie gegen den EHC Klostersee. Dabei präsentierten sich die Gastgeber wie erwartet als das Team der Stunde in der Bayernliga, der Sieg war klar verdient. Beide Mannschaften konnten für das Spiel drei komplette Reihen aufbieten, bei den Brunnenstädtern fehlte aber noch die ersehnte Verstärkung in der Offensive. Neuzugang Joonas Huivonen zog sich im Training unter der Woche eine Verletzung zu und war noch nicht einsatzbereit.

Marc Barchmann zeigte ein gutes Spiel und belohnte seine Leistung mit einem Treffer.

Auswärtsniederlage nach schwachem erstem Drittel

Samstag, 04. Dezember 2021, 06:41 Uhr, Autor: Horst Plate

Mit 5:7 verliert der EHC Königsbrunn das Auswärtsspiel gegen die „Sharks“ des ESC Kempten. Dabei mussten die Brunnenstädter einen frühen Rückstand hinterherrennen, wie schon in den vorherigen Spielen fand der EHC erst spät in die Begegnung auf mäßigen Bayernliganiveau.

Joonas Huovinen (links) und David Farny (rechts) sollen den Königsbrunner Kader punktuell verstärken.

Neuzugänge und zwei Prüfsteine für den EHC Königsbrunn

Mittwoch, 01. Dezember 2021, 21:21 Uhr, Autor: Horst Plate

Zwei Spiele, zwei Niederlagen, so lautet die Bilanz des EHC Königsbrunn vom letzten Wochenende. Der Verein legt nun personell nach und hat auswärts gleich zwei schwere Aufgaben vor sich. Am Freitag geht es zuerst ab 19:30 Uhr gegen die „Sharks“ des ESC Kempten. Sonntags folgt dann die Partie gegen den Tabellenführer EHC Klostersee aus dem oberbayerischen Grafing.

Am letzten Wochenende waren einige Spieler angeschlagen, unter anderem auch Jakub Bitomsky (in weiß).

EHC Königsbrunn hofft auf Revanche

Mittwoch, 03. November 2021, 20:43 Uhr, Autor: Horst Plate

Für den EHC Königsbrunn stehen am Wochenende wieder zwei interessante Gegner auf dem Programm. Freitags geht es ab 20 Uhr in der heimischen Eisarena gegen die "Wild Lions" des ERSC Amberg, am Sonntag folgt dann ab 17 Uhr die Auswärtspartie gegen die "Mammuts" der EA Schongau.

Hayden Trupp (in weiss) erzielte gleich zwei Königsbrunner Treffer.

Ein Zeitnehmer entscheidet die Partie

Montag, 01. November 2021, 00:44 Uhr, Autor: Horst Plate

Mit 4:3 nach Penaltyschiessen verliert der EHC Königsbrunn seine Auswärtspartie gegen den ESC Dorfen. Doch statt nur einem Punkt Ausbeute wären drei möglich gewesen, denn kurz vor Abpfiff lagen die Brunnenstädter noch in Führung.