Werbepartner & Sponsoren

Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Technikerschule Augsburg
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Riegele - Bierexperten Club
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Hessing Laufsport -
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Sonnenhof Bodensee

WM-Eröffnungsfeier Canoe Arena Eiskanal

Verfasst am Freitag, 10. Juni 2011, 12:09 Uhr von Thorsten Franzisi
img_5123.jpg

Da lachte die Sonne zur Eröffnungsfeier der Wildwasser Sprint WM am Augsburger Eiskanal. Mit dem feierlichen Einzug der 20 teilnehmenden Nationen begann die eindrucksvolle Eröffnungsfeier. Der Oberbürgermeister der Stadt Augsburg, Dr. Kurt Gribl, begrüßte die über 150 Sportlerinnen und Sportler, den ICF-Wildwater Chairman Jens Perlwitz, den Präsidenten des Deutschen Kanuverbandes Thomas Konietzko und für den Ausrichter Kanu Schwaben Augburg, Horst Woppowa, „daheim in Augsburg“ aufs herzlichste. Er freute sich über die Vergabe der 1. Weltmeisterschaft im Wildwasser Kanu Sprint nach Augsburg und wünschte den Athleten faire und spannende Wettkämpfe.

Der Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes, Thomas Konietzko, begrüßte alle Ehrengäste und die besten Wildwasserathleten am Augsburger Eiskanal, „der Mutter aller künstlichen Wildwasserkanäle“. Er bedankte sich bei den Organisatoren von Kanu Schwaben Augsburg für die harte Arbeit in den letzten Wochen sowie den Sponsoren, der Stadt Augsburg und dem Land Bayern für die Ausrichtung der Wettkämpfe.

Der ICF-Wildwater Chairman, Jens Perlwitz, dankte dem Deutschen Kanu-Verband, der Stadt Augsburg und allen die mit der Organisation betraut waren. Einen besonderen Dank sprach er Horst Woppowa aus, der mit seinem Team in der kurzen Vorbereitungszeit für die Sportlerinnen und Sportler aus 5 Nationen optimale Wettkampfbedingen geschaffen hat.

Nach dem Abspielen der Deutschen Nationalhymne wurde die Eröffnungsfeier durch eine Vorführung der Tänzerinnen und Tänzer vom Dance Center No. I aus Augsburg abgerundet. 50 Eleven begeisterten mit elegant-sportlichem Auftritt. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnungsfeier durch die Blaskapelle Lechhausen. Den Startschuss zur WM gaben im wahrsten Sinne des Wortes die Augsburger Böllerschützen.

Nachstehend noch einige Fotos


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.