Werbepartner & Sponsoren

 Die Fotobox für Augsburg & Umgebung - Hochzeit, Geburtstag, FirmeneventStickerei, Textildruck, Lasergravuren, Vereinsbedarf
Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Sport in Augsburg Printmagazin Ausgabe Mai/Juni
Riegele - Bierexperten Club
Augsburg Journal
Sonnenhof Bodensee
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie

Volleyball Damen wirken chancenlos

Verfasst am Mittwoch, 22. Januar 2020, 16:47 Uhr von Anna Marie Mayr
DSC 2332

DJK Augsburg-Hochzoll Damen müssen eine herbe 0:3 Niederlage gegen starke VC DJK München-Ost-Herrsching Damen einstecken.

Am Samstag Abend mussten die Damen des DJK Augsburg-Hochzoll eine Heimniederlage einstecken. Das war schon die zweite Heimniederlage in Folge und die vierte in den letzten fünf Spielen. Obwohl sie selbstbewusst auftraten hatten, die Damen des DJK keine Chance gegen überlegene Münchnerinnen. Diese hatten sich anscheinend einen Matchplan für das Spiel gegen Augsburg zurechtgelegt, der dann auch voll aufging.

Es war den Augsburger Mädels deutlich anzumerken wie sehr sie diesen Sieg wollten, und das Einzige, was ihnen beim Erreichen ihres Zieles im Weg standen, waren die kämpferischen Gäste aus München. Jene machten auch schnell klar, wer in der Zwölf-Apostel-Halle das Sagen hat.

Der erste Satz ging mit 14:25 an Ost-Herrsching. In der Pause knöpfte sich Trainer Nikolaj Roppel seine Mädels vor. Anfangs merkte man eine Verbesserung. bis München zurück ins Spiel fand. Von da ab waren die Chancen und Punkte wieder ausgeglichener.

Zum Ende des Satzes wurde es nochmal eng, doch München holte sich auch diesen Satz mit 27:29. Als die Hochzollerinnen nach der zweiten Pause wieder auf das Feld gingen, wollten sie den dritten Satz unbedingt gewinnen. Es entwickelte sich, wie schon im Satz zuvor, ein tolles Spiel mit teils spektakulären Ballwechseln. Die Fuggerstädterinnen warfen sich in jeden Ball, doch wieder einmal behauptete München sich als die bessere Mannschaft. Die Gäste entschieden auch den dritten und entscheidenden Satz mit 27 zu 25 Bällen für sich.

Damit wurden die Augsburgerinnen zurück auf den letzten Tabellenplatz geschickt.

Wir drücken den DJK Augsburg-Hochzoll Volleyball Damen die Daumen, dass sie es in den kommenden Spielen schaffen, wieder aus dem Tabellenkeller herauszukommen.

 

 

 

 


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.