Werbepartner & Sponsoren

Technikerschule Augsburg
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Sonnenhof Bodensee
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Autohaus Mayr Hörmann
Hessing Laufsport -
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse

TV Augsburg verpasst Heimsieg im Penalty knapp

Verfasst am Mittwoch, 23. März 2022, 12:11 Uhr von AM
TV-Augsburg-Bissendorfer-Panther-Skaterhockey-Bundesliga-DSC 5258

In einem starken Duell um die vorderen Plätze der 1. Bundesliga musste sich der TV Augsburg gegen die Bissendorfer Panther ganz knapp geschlagen geben

Am vergangenen Wochenende empfingen die Herren 1 des TVA ihren Konkurrenten Bissendorfer Panther zu Hause in der heimischen TVA-Arena an der Gabelsberger Straße. Die Zuschauer freuten sich auf ein spanndes Spiel um die oberen Tabellenplätze der 1. Bundesliga.

Beide Teams starteten gut in die Partie, doch es waren die Bissendorfer Panther, denen in der 18. Spielminute der Führungstreffer zu 0:1 gelingen sollte.

Im zweiten Abschnitt des Spiels legte das Spiel zusehends an Schnelligkeit zu und der TV Augsburg ging nach Toren von Nikolai Luther und Phlipp Konradsheim in die 2:1 Führung.

www.vereinsticket.de

Hochmotiviert agierten beide Mannschaften im dritten Abschnitt des Spiels und der TV Augsburg arbeitete hart für einen weiteren Treffer, denn natürlich wollte man das Spiel für sich entscheiden. Und dieses harte Ackern wurde endlich belohnt: Benjamin Becherer traf in der 58. Spielminute zur 3:1 Führung.

Doch ob es nun die vorschnelle Annahme eines TV Augsburg Sieges war, oder ob die Bissendorfer Panther sich noch einmal unaufhaltbar aufbäumten - aus einem deutlichen Vorsprung wurde plötzlich ein bitteres Erwachen. Die Panther konnten das Spiel bis zum Abpfiff des Schiedsrichters in der 59. Spielminute mit zwei getroffenen Goals ausgleichen. Sehr bitter.

Letztlich musste das Spiel im Penaltyschießen entschieden werden. Die Bissendorfer Panther behielten Oberhand und gewannen das match 3:4.

Am 26.März um 18:30 Uhr erwarten der TV Augsburg mit den IVA Rheim Main Patrios I, die sich aktuell im Tabellenmittel befinden, den nächsten Gegner zu Hause. Es bleibt spannend und Zuschauer sind herzlich willkommen.

www.bouldern-aux.de


zurück