Werbepartner & Sponsoren

Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Technikerschule Augsburg
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Riegele - Bierexperten Club
Sonnenhof Bodensee
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Internationaler Bund - Medizinische Akademie - Schule, Ausbildung und Studium
Augsburg Journal

TV Augsburg scheitert knapp am Tabellenführer

Verfasst am Mittwoch, 06. März 2019, 11:10 Uhr 
tv_augsburg_lumberjacks_floorball_a08y1713.jpg

Die Floorball-Mannschaft des TV Augsburg war gewillt im Spiel gegen die Lumberjacks Rohrdorf alles in die Waagschale zu werfen. Die Lumberjacks (dt.: Holzfäller) aus dem kleinen, keine 6000 Einwohner zählenden Rohrdorf am Inn waren vergangenen Samstag als klare Favoriten in die augustinische Hauptstadt des Regierungsbezirkes Schwaben angereist. Empfangen wurden sie in der Turnhalle der Friedrich-Ebert Mittelschule, von der Floorball-Mannschaft des blau-weiß auflaufenden Turnvereines, der fast so viele Mitglieder zählt wie Rohrdorf Einwohner.



Doch in Sachen Floorball ist Rohrdorf nun einmal nicht zu unterschätzen: In der Regionalliga Süd dominieren eben jene Lumberjacks derzeit die Tabelle, halten die Spitze mit zehn Punkten Abstand zum Zweitplatzierten und 15 Punkten vor der TVA-Mannschaft sicher in der Hand.

Zur Erleichterung der Fans und Zuschauer der Gastgeber bildete sich hier jedoch kein einseitiges Spiel ab, sondern ein Kräftemessen auf Augenhöhe. Die Augsburg wollten dieses Spiel gewinnen, man merkte es ab der ersten Spielminute deutlich jedem der Floorballer an, welche ihre überrascht wirkenden Gäste mehr und mehr unter Druck setzten und in Folge dessen auch das erste Drittel (1:0) für sich entscheiden konnten. Der Tabellenführer sammelte sich und schaffte es, im zweiten Drittel ebenfalls mit einem Tor nachzuziehen (0:1). Die konzentriert spielenden Mannschaften tasteten sich nach wie vor ab, ließen wenige Schussmöglichkeiten zu und agierten defensiv.

Hier zeigte sich nun nach zwei ausgeglichenen ersten Dritteln, warum die Rohrdorfer die Tabellenspitze so konsequent aufrechterhalten. Sie hatten, wie die Mannschaft des TV Augsburg später in den sozialen Medien kommentierte, „den längeren Atem“. In einem rapide an Tempo und Härte zunehmenden Spiel sicherten sich die Gäste mit (4:2) den Sieg - Endstand (5:3).

Für die Floorball-Mannschaft des TV Augsburg eine Enttäuschung nach einem starken Spielstart, doch zeigt die Leistung wie groß das Potential der Truppe ist und dass auch der Tabellenführer sich zu Gast in Augsburg nicht zu sehr in Sicherheit wiegen sollte.

Die Tore für den TVA erzielten die Spieler Schichl, Nustedt und Beer.

Fotos/Text: Jan Gehlert






zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.