Werbepartner & Sponsoren

Ihr Teamsporthändler - Textildruckerei & Flock
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Technikerschule Augsburg
Silvesterlauf Schwabmünchen - Time2Run
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Autohaus Mayr Hörmann
Riegele - Bierexperten Club
Sonnenhof Bodensee
Farbberatung mit Stil - Angela Merten
Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie

TSV Neusäß unterliegt dem TV Bad Grönenbach

Verfasst am Freitag, 18. Oktober 2019, 11:09 Uhr von Thorsten Franzisi
TSV Neusäß - TV Bad Grönenbach Fußball in der Bezirksliga Schwaben Süd

In der Bezirksliga Süd kann der Aufsteiger des TSV Neusäß erneut nicht punkten

Auch im Lohwaldstadion gelingt es dem TSV Neusäß vor heimischen Publikum nicht zu punkten, obgleich die Partie lange offen bleibt.

Zieht man eine Bilanz aus den letzten fünf Spielen des TSV Neusäß, so endete nur ein Spiel mit einem unentschieden und es gelang nur ein einziger Treffer, beim 1:3 gegen den TSV Bobingen. Auch gegen den TV Bad Grönenbach gab es keinen lang ersehnten Torerfolg. 

Dabei zeigten sich die Neusäßer durchaus bemüht und zielstrebig und hielten die Partie mit einem 0:0 weit über die Halbzeit offen. Den Gästen aus Grönenbach gelang es bis in die 77. Spielminute nicht den Ball über die gegnerische Torlinie zu bringen. Dann aber gelang Igor Klein der Führungstreffer. In der Folge musste der TSV Neusäß das Spiel öffnen, um nicht wieder eine Niederlage zu erleiden.

Dies ermöglichte aber den Gästen in Form von Alexander Kühn auf 2:0 zu erhöhen. Nach einer Vorlage von Maurizio Oexle konnte dann abermals Igor Klein den Sack mit dem dritten Treffer in der 86. Spielminute endgültig zumachen. Während sich die Gäste des TV Bad Grönenbach im sicheren Mittelfeld der Tabelle wähnen, wird es nun für Neusäß Zeit, das Ruder rumzureißen und an die Erfolge der Aufstiegssaison anzuknüpfen. Mit dem SV Stöttwang (6 Punkte) bildet man nun mit 9 Punkten auf dem eigenen Konto das Schlusslicht der Tabelle.


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.