Werbepartner & Sponsoren

Technikerschule Augsburg
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Sonnenhof Bodensee
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Autohaus Mayr Hörmann
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web

TSV Lützelburg gewinnt im Testspiel gegen SV Hammerschmiede

Verfasst am Montag, 24. August 2020, 09:40 Uhr von AM
testspiel-kreisklasse-augsburg-nordwest-SIA 4300

Die wohl nasseste Halbzeit aller Testspiele absolvierte die Elf des TSV Lützelburg zu Hause im Waldstadion vergangenen Samstag gegen die SV Hammerschmiede. Schiedsrichter Jürgen Hajek pfiff die Partie pünktlich um 15 Uhr an.

Die Gastgeber ließen sich von dem schlechten Wetter überhaupt nicht beeindrucken und starteten selbstbewußt und kampfstark in die Partie. Bereits die zweite Ecke – ausgeführt von Florian Kammissek – in der 12. Spielminute sorgte für eine frühe Führung Johannes Heinrichs traf zum 1:0.

Die SV Hammerschmiede tat alles, um dieses frühe Tor der Gastgeber auszugleichen , doch der gefährliche Torschuss durch Lorenzo Digregorio wurde durch Keeper Timo Lettrari glänzend pariert.

 

Die erneute Ecke von Lützelburger Forian Kamissek in der 23sten kam stark, Sebastian Grohmann schraubte sich klasse zum Kopfball hoch und versenkte den Ball unhaltbar in das Tor der Hammerschiede.

 

Weitere großartige Chancen auf beiden Seiten konnten in diesen ersten 45 Minuten nicht genutzt werden und so ging es 2:0 für die Lützelburger in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit ließ der sinnflutartige Regen ab – dafür hagelte es Tore auf beiden Seiten.

Johannes Kremer für die SV Hammerschmiede setzte den ersten Treffer für sein Team gleich in der 47sten, während die Heimelf wohl gedanklich noch pausierte. Zeit für Trainer Christian Ullmann, hier ein Zeichen zu setzen: Er brachte Stefan Oblinger für Martin Uhl auf´s Feld.

 

Doch fünf Minuten später waren die Lützelburger wieder hellwach – Martin Schnierle traf zum 3.1 Zwischenstand. Doch die Antwort kam prompt. Bernd Marcksteiner verkürzte drei Minuten später auf 3:2 und die Elf der SV Hammerschmiede kämpfte sich zurück ins Spiel. In der 70. Spielminute traf Johannes Kremer mit einer Granate unter die Querlatte – alles wieder offen.

 

Doch die Gastgeber hatten an diesem Samstagnachmittag den längeren Atem. Durch die beiden Tore von Martin Schnierle (75.) und Florian Thoma (81.) wurde der 5:3 Heimsieg perfekt.

 

Startelf TSV Lützelburg:

 

Timo Lettrari, Jonas Egger, Elias Christi, Sebastian Grohmann, Johannes Heinrichs, Julian Scheben, Valentin Walter, Florian Kamissek, Martin Uhl, Michele Muscillo, Martin Schnierle

 

Startelf SV Hammerschmiede:

 

Fabian Artz, Michael Mayr, Florian Fahrmeier, Marco Pietryga, Sebastian Martin, Bernd Marcksteiner, Lorenzo Digregorio, Johannes Kremer, Robert Orban, Ali Engin Kanbur, Stefan Winterhalter

 

 

 

 


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.