Werbepartner & Sponsoren

Hessing Laufsport -
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Sonnenhof Bodensee
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Technikerschule Augsburg
Autohaus Mayr Hörmann
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour

TSV Haunstetten-Volleyballer unterliegen gegen die DJK Hochzoll

Verfasst am Mittwoch, 17. November 2021, 13:27 Uhr von Thorsten Franzisi
Volleyball Haunstetten Hochzoll  DSC 1984

In der Landesliga Süd-West gelingt der ersten Herrenmannschaft kein Befreiungsschlag gegen die DJK Augsburg Hochzoll .

Derbyzeit in der Erhard-Wunderlich-Halle. Der TSV Haunstetten empfängt die DJK Augsburg Hochzoll und möchte im dritten Spiel der Saison endlich den ersten Sieg einfahren. Doch gegen den Tabellenzweiten der Landesliga Süd-West gelang es nicht, siegreich den Platz zu verlassen. Mit drei zu null Sätzen Belegt der TSV Haunstetten nun den letzten Tabellenplatz

Gut motiviert und sichtlich etwas vorgenommen hatten sich die Mannen des TSV Haunstetten und es begaben sich auch einige Zuschauer zum Landesliga-Derby in die altehrwürdige Erhard-Wunderlich-Halle am Wittelsbacher Park in der Stadtmitte.

Doch auch die Gäste aus Hochzoll waren hochmotiviert und konnten sich im ersten Satz von Beginn an durchsetzen. So mussten die Haunstetter schon nach 24. Minuten den ersten Satz deutlich mit 16:25 Punkten abgeben. Im zweiten Satz lief es für den TSV Haunstetten besser. Mit 21:25 zeigten sich die Gastgeber über weite Teile auf Augenhöhe, auch wenn der Satz auch wieder abgegeben werden musste. Auch die Versuche im dritten Satz noch das Ruder herumzureißen gelang nicht, die Hochzoller ließen nun nichts mehr abrennen und spielten den dritten und finalen Siegsatz mit 22:25 Punkten ein. Damit stehen die DJK'ler nach vier Spielen und nur einer Niederlage auf dem zweiten Tabellenplatz. Der TSV Haunstetten muss weiter auf einen Sieg warten, hatte aber mit dem Tabellenersten aus München und der DJK Hochzoll nun auch die schwersten Gegner in der Liga.  


zurück