Werbepartner & Sponsoren

AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Imfpen. Für Dich und Deinen Verein
Autohaus Mayr Hörmann
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Sonnenhof Bodensee
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen

TSV Haunstetten Gaelic Football schafft Überraschung

Verfasst am Dienstag, 12. Oktober 2021, 11:39 Uhr von Thorsten Franzisi
Gaelic Football TSV Haunstetten

Mit einer Damen- und Herrenmannschaft machte sich die Gaelic Football Teams auf den Weg nach Frankfurt und konnten dort sportliche Erfolge feiern

Am Samstag den 09.10.2021 fanden die Deutschen Meisterschaften im Gaelic Football in Frankfurt statt. Der TSV Haunstetten konnte bei den Herren ein ganzes Team stellen und war auch bei den Frauen in einer Spielvereinigung mit Hamburg und München vertreten.

Zu Beginn ging es bei den Herren gegen den amtierenden Deutschen Meister Frankfurt. Leider sind die „Rómhógs“ nie wirklich ins Spiel gekommen und mussten sich so klar geschlagen geben. Im zweiten Spiel schafften sie aber dann eine Überraschung, in dem sie in einem hart umkämpften Spiel am Ende hoch verdient gegen die zum Favoritenkreis zählenden Berliner gewinnen konnten. Im dritten Gruppenspiel ging es dann schon um ein mögliches Finalticket. Leider haben jedoch zwei individuelle Fehler dazu geführt, dass man trotz einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung knapp mit 2 Punkten gegen Düsseldorf verloren hat. Zum Abschluss ging es dann gegen das bis dahin noch sieglose Hamburg. Eine vor allem sehr starke zweite Halbzeit, in der Hamburg fast zu keiner Torchance kam, ließen jedoch nie wirklich Spannung aufkommen und die Herren des TSV Haunstetten konnten auch gegen Hamburg einen klaren Sieg einfahren. Man schloss so auf einem guten 3. Platz ab. Das Finale zwischen Düsseldorf und Frankfurt gewann trotz Rückstand zur Halbzeit ein sehr starkes Frankfurt Team.

 



Auch die Damen mussten in ihrem ersten Spiel gegen den amtierenden Deutschen Meister aus Berlin. Die Damen mussten sich hier deutlich geschlagen geben. Im zweiten Spiel gegen Düsseldorf konnte man jedoch einen klaren Sieg einfahren, so dass es im letzten Gruppenspiel gegen Frankfurt für die Damen des TSV schon um alles ging. In einem spannenden und bis zum Ende komplett offenen Spiel konnten sich am Ende keiner der beiden Mannschaften durchsetzen und so endete das Spiel mit 2-5 (11) zu 3-2 (11) unentschieden. Dank einer besseren Punktedifferenz im vergleich zu Frankfurt schaffte der TSV den Sprung ins Finale, in dem es wieder gegen den Favoriten aus Berlin ging. Eine sehr starke Mannschaftsleistung und einer starken Leistung der später zum Spielerin des Turnieres gewählten Alison Baxter aus München konnten sich im Finale die Spielvereinigung aus Augsburg/München/Hamburg gegen die Berlinerinnen durchsetzen und können sich nun Deutsche Meister 2021 nennen.

„Insgesamt sind wir mit dem Abschneiden mehr als zufrieden. Vor allem unsere Damen haben sich super in das Turnier reingebissen und wurden am Ende ja auch mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft belohnt. Aber auch mit dem Abschneiden der Herren sind wir mehr als zufrieden. Man darf ja nicht vergessen, dass es für viele Spielerinnen und Spieler überhaupt das erste Turnier war.“, zeigt sich Robert Kuner vom TSV Haunstetten mehr als zufrieden.


zurück