Werbepartner & Sponsoren

Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Augsburg Journal
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Autohaus Mayr Hörmann
Farbberatung mit Stil - Angela Merten
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Sonnenhof Bodensee
Ihr Partner für Mobilität in Augsburg, mit Autohaus, Kfz-Werkstatt, Abschleppdienst und Wohnmobilzentrum.
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Golfrange Augsburg

TSV Gersthofen lädt zum Vierfachspieltag

Verfasst am Freitag, 01. März 2019, 11:10 Uhr 
tsv_gersthofen_badminton_a08y1267.jpg

Vergangenen Samstag versammelte der TSV Gersthofen die Hälfte der acht Vereine in der Badminton-Bezirksliga Nord zum Mehrfachspieltag in der letztjährig eröffneten Sporthalle der Mittelschule Gersthofen. Mit der SG Aichach/Herbertshofen, der SG Haunstetten/Königsbrunn und den TBS-Sharks Augsburg war, Gersthofen eingerechnet, praktisch das gesamte Mittelfeld der Liga anwesend, was durch die ähnlich starken Vereine einen spannenden Spieltag versprach.



Die ersten zwei Begegnungen waren das Spiel von Gastgeber TSV Gersthofen gegen die SG Haunstetten/Königsbrunn parallel zum Spiel der Aichacher gegen die Sharks, wofür die weitläufige Sporthalle problemlos Raum bot. Während die Herren des TSV die Gäste zum Großteil souverän an die Wand spielten, trumpften auf der Seite der Haunstetter vor allem die Damen auf und führten ein Unentschieden (4:4) herbei. Die gewohnt starken Spieler der SG Aichach/Herbertshofen gaben im ersten Spiel gegen die Sharks zwar auch das Dameneinzel und -doppel aus der Hand, leisteten sich sonst jedoch keine Fehler und triumphierten mit (6:2) über die Kontrahenten.

Während die letzten Spiele der ersten Begegnung stattfanden, standen die Teilnehmer der Partien für die zweite Runde schon in den Startlöchern: Die SG Aichach/Herbertshofen spielte dabei gegen die SG Haunstetten/Königsbrunn. Die ausgeglichene Partie endete Unentschieden (4:4), was auf Seiten von Haunstetten/Königsbrunn wieder den tatkräftigen Damen und auch dem erneuten Sieg von Ralph Hamm im ersten Herreneinzel zu verdanken war. In der zeitgleich verlaufenden Partie gab sich Gastgeber Gersthofen keine Blöße: Sie setzten gegen die Sharks mit (6:2) ein klares Statement, wobei sie alle Einzelspiele für sich entscheiden konnten, während die TBS-Sharks Augsburg zwei Punkte in den Doppeln einfuhren.



Es spielten:

TSV 1909 Gersthofen: Johannes Wolfert, Robert Nebel, Andy Cuber, Lisa Kessner, Michaela Cuber, Stefan Heß

SG Aichach/Herbertshofen I: Stefan Edbauer, Christian Glas, Daniel Lohner, Christoph Dörfler, Gabriela Steimer, Isabell Weinhold

SG Haunstetten/Königsbrunn I: Björn Döschl, Kai Pfanz-Sponagel, Ralph Homm, Jona Hoffmann, Ronja Hamm, Julia Deuringer

TBS-Sharks Augsburg: Thomas Merk, Rainer Prömm, Karl Frötschl, Alfred Kneifl, Julia Pietsch, Sylvia Jurka, Florian Pawlik

Fotos/Text: Jan Gehlert






zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.