Werbepartner & Sponsoren

Sonnenhof Bodensee
Hessing Laufsport -
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
Autohaus Mayr Hörmann
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Technikerschule Augsburg
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße

TSV Firnhaberau erfolgreich auf Meisterschaften unterwegs

Verfasst am Mittwoch, 31. August 2022, 12:15 Uhr von Angela Merten
IMGP3503

Doppelt Bayerischer Meister und doppelt Vizemeister

Zweimal Gold und zweimal Silber bei den Bayerischen Meisterschaften Gymnastik und Tanz sowie beim Bayern-Cup DTB-Dance. Nach der Corona-Pause räumen die Tänzerinnen und Gymnastinnen des TSV Firnhaberau auf Landesebene richtig ab und qualifizieren sich obendrein für den Deutschland-Cup und die Deutschen Meisterschaften.

Die Aufregung beim letzten Training vor dem Wettkampf war groß: "Wir haben wieder starke Gegner, das wird nicht einfach", schätzte Trainerin Carmen Oharek die Situation ein. Doch dann gelingen ihrer Gruppe Dance Generation sowohl beim Bayern-Cup im Dance sowie bei den Bayerischen Meisterschaften jeweils saubere Übungen.

Der größte Erfolg ist den jungen Damen bei den Bayerischen Meisterschaften Gymnastik und Tanz gelungen. Hier mussten sie neben einem Wettkampftanz auch noch eine Gymnastik-Gruppenübung zeigen. Die Gruppe, die in der Altersstufe 18+ antritt, erreichte hier ebenfalls Platz 1.

Auch die Jugend präsentiert sich mit ihren Übungen und Tänzen hervorragend und holt sich bei beiden Wettkämpfen jeweils Silber. Die Nachwuchsgruppen des TSV landen beim Tanzwettkampf auf den Plätzen 4 und 7.

Jetzt müssen sich die Damen das Wochenende vom 1. bis 3. Oktober 2022 freihalten. Mit den jeweils ersten und zweiten Plätzen in Bayern haben sich die Gruppen bei beiden Wettkämpfen auch für die jeweiligen Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Diese finden in Röbel an der Müritz in Mecklemburg-Vorpommern statt.

Für die Sportlerinnen und die Fans bedeutet das eine lange Anreise „Wir freuen uns natürlich immer über viele Zuschauer vor Ort. Aber genauso auch über viele Fans, die unsere Wettkämpfe im Livestream verfolgen und von zu Hause aus die Daumen drücken“, so Trainerin Carmen Oharek.

Text: Andreas Berndt - TSV Firnhaberau

Bildquelle: Bernd Schäpe

www.vereinsticket.de


zurück