Werbepartner & Sponsoren

Hessing Laufsport -
Internationaler Bund - Medizinische Akademie - Schule, Ausbildung und Studium
Autohaus Mayr Hörmann
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Sonnenhof Bodensee
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour

Topstar Kangaroos verlieren gegen Regnitztal Baskets

Verfasst am Donnerstag, 05. Dezember 2019, 12:58 Uhr von Angela Merten
BG Leitershofen Stadtbergen Regnitztal Baskets Regionalliga DSC 0731

Im Spiel der Topstar Kangaroos vergangenen Samstag in der heimischen Sporthalle Stadtbergen wollte das Team unbedingt den positiven Aufwärtstrend aus dem letzten Auswärtssieg gegen Bayern München fortsetzen.

BG-Coach Nenad Bekic berichtete im Vorfeld: „Ich weiß natürlich auch, dass Regnitztal eine Mannschaft aufbieten kann, die wahrscheinlich in der Regio kein Spiel verlieren würde. Der Gegner hat über 20 Spieler im Kader, darunter herausragende Talente wie Elias Baggette, die Tischler Zwillinge, Felix Edwardsson oder Moritz Plescher, um nur Einige zu nennen. Bayern hatte letzte Woche aber auch acht PRO-B Spieler im Kader und da haben wir gut ausgesehen. Wir müssen gegen diese sehr junge Mannschaft unsere Routine ausspielen, gleichzeitig aber natürlich von der ersten Sekunde an hellwach sein, sonst wirst du von Denen überrannt“.

Kapitän Dominik Veney äußerte sich ähnlich: „Man sieht an solchen Teams dass die Nachwuchsarbeit heute ganz anders ist als noch zu meiner Zeit, da ist man schon beeindruckt. Wir wissen aber, dass wir bei unseren Fans noch aus dem Ansbach Spiel etwas gut machen müssen und werden dementsprechend engagiert auftreten“.

Bis zur Halbzeit waren die BG Leitershofen / Stadtbergen auch durchaus noch mit 33:36 im Rennen. Doch die Vorzeichen standen bereits vor der Begegnung relativ schlecht, denn durch die FIBA-Freistellungsperiode war die PRO B spielfrei und Regnitztal konnte viele Spieler der Baunach Young Pikes mit nach Stadtbergen bringen.

Die Kangaroos waren auch nach der Halbzeit äußerst bemüht, doch leider hat es in diesem Spiel gegen diese qualitativ guten Gegner nicht gereicht. Am Ende zeigte die Anzeigentafel eine Niederlage von 69:85 an. Die Enttäuschung konnte man nicht nur den Spielern, sondern auch den Leitershofer Fans ansehen, die aufgrund der letzten Heimspiele eh dezimiert zu Besuch kamen. 

BG-Teamchef Andreas Moser erklärte nach dem Spiel: “Den Aufwärtstrend des Bayern Spiels konnten wir leider nicht in diese Partie mitnehmen, es waren wieder die alten Muster, in die wir verfallen sind. Das jetzt auf den Einsatz der PRO-B Spieler des Gegners zu reduzieren ist mir zu einfach. So wird es gegen jeden Gegner schwierig werden”.

BESTE WERFER:

Brown (22), Richter (12), Sauer (9) – B. Tischler (19), Edwardsson (18), N. Tischler (17), Baggette (15)

Im nächsten Heimspiel der BG Leitershofen / Stadtbergen am 14.12. um 19:30 Uhr ( Sporthalle Stadtbergen, Am Sportpark 1, 86391 Stadtbergen) trifft die Mannschaft auf den VfL Treuchtlingen.

 


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.