Werbepartner & Sponsoren

Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
Farbberatung mit Stil - Angela Merten
Autohaus Mayr Hörmann
Riegele - Bierexperten Club
Augsburg Journal
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Wir programmieren Ihre App für Android, iOS und Web
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns

TC Rot-Weiß Gersthofen Bezirksmeisterschaften 2019

Verfasst am Montag, 27. Mai 2019, 10:09 Uhr von Thorsten Franzisi
tennis_bezirksmeiseterschaft_gersthofen_2019_a08y5658.jpg

Der TC Rot-Weiß Gersthofen, feiert heuer sein 50 jähriges Jubiläum.

Die Beteiligung war heuer etwas niedriger als in der Vergangenheit, vermutlich hing das auch mit der ungünstigen Witterung zusammen. Trotz des schlechten Wetters konnte das Turnier komplett in allen Konkurrenzen zu Ende gespielt werden. Am Samstag Nachmittag konnte nach heftigen Regenschauern im Freien nicht mehr weitergespielt werden, die Spiele wurden in die Halle verlegt.


Dank der Hilfe des Nachbarvereins TC Friedberg, der seine Hallenplätze kostenlos zur Verfügung stellte, konnten alle für Samstag angesetzten Matches auch fertig gespielt werden. Insgesamt meldeten sich knapp 110 Aktive und Senioren für die Bezirksmeisterschaften. Gespielt wurde in insgesamt acht Klassen. Am stärksten besetzt, sowohl quantitativ als auch qualitativ, war die Herren Konkurrenz. Hier waren insgesamt 46 Spieler gemeldet.


Bereits in den Vorrunden gab es hochklassige und spannende Matches, besonders hervorzuheben ist hier die Klasse Leistung des bereits 50 jährigen Christian Weis vom TC Siebentisch Augsburg, der dem späteren Turnier-Sieger Patrick Nystroem im Viertelfinale in einer hochklassigen Partie Alles abverlangte und nur knapp im Match Tie-break unterlag.

Die 3 Top-Gesetzten Patrick Nystroem (TTC Bad Wörishofen), Michael Feucht (TC Siebentisch Augsburg) und Lokalmatador Maximilian Heinzel (TC Rot-Weiß Gersthofen) erreichten erwartungsgemäß die Vorschlussrunde.


In diese schaffte es auch souverän ohne Satzverlust der ungesetzte Gianluca Coloma-Heck vom TC Schwaben. In einem sehr guten Halbfinale unterlag dieser dann dem Vorjahressieger und Titelverteidiger Michael Feucht. Im anderen Halbfinale war Maximilian Heinzel dann seine zehnwöchige Verletzungspause doch anzumerken, er war gegen den überragend aufgelegten Patrick Nystroem in diesem match chancenlos.<br /><br /> Die beiden Finalisten zeigten dann den Zuschauern, die trotz niedriger Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt zahlreich erschienen, tollen Tennissport.
Nach knapp zwei Stunden siegte schließlich Patrick Nystroem mit 6:4, 6:4.


Die Sieger der weiteren Konkurrenzen: Damen:1. Carolin Jung, TC Schwaben Augsburg, 2. Marie Gklanou, TC Günzburg Damen 30: 1. Josefine David, 2. Nicole Kuttenreich, beide TC Schrobenhausen <br /><br />Herren B: 1. Ben Brandl, TC Friedberg, 2. Felix Piller, TC Schießgraben Augsburg Herren 40: 1. Thomas Walter, 2. Jan Micolaiczak beide TC Siebentisch Augsburg Herren 50: 1. Gerhard Hemm, TC Friedberg, 2. Martin Geißler, TC Wasserburg Herren 60: 1. Jakob Schweyer, TC Siebentisch Augsburg, 2. Wolfgang Haule, TSV Sielenbach Herren 65: 1. Franz Winter, TSV/TC Haunstetten, 2. Christian Kolek TC Siebentisch Augsburg


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.