Werbepartner & Sponsoren

Steppe Bau - Tief- & StraßenbauHessingpark-Clinic Therapie und Training
Internationaler Bund - Medizinische Akademie - Schule, Ausbildung und Studium
Sascha Gräfen, Kinder - Sport und OrthopädieschuhtechnikArthroKlinik Augsburg | Diagnostik | Therapie
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Technikerschule Augsburg
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Autohaus Mayr Hörmann
Jahn + Partner Versicherungs- und Finanzdienstleistungen"just in motion" - Die Bewegungsanalyse von DRESCHER+LUNG
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Riegele - Bierexperten Club

Starke Kämpfe beim MBB-SG Newcomer Box-Turnier

Verfasst am Donnerstag, 21. November 2019, 12:36 Uhr von Thorsten Franzisi
MB SGG Augsburg Boxen Newcomer DSC 8339

Ein buntes Portfolia an Boxkämpfen wurde beim Newcomer-Turnier der MBB-SG-Boxabteilung präsentiert.

Ganze 30 Kämpfe bot der MBB-SG am vergangenen Samstag den zahlreichen Zuschauern. Von der Schülerklasse bis zu den Männern wurden die Boxhandschuhe geschnürrt und die Athleten kamen von Braunau aus Österreich, bis hin über Nürnberg, Traunreut, Kirchseeon und vielen weiteren Städten, um beim Nachwuchsturnier ihre Besten in den Ring zu schicken.

Großes Geschick bewies Abteilungsleiter Peter Wazlawczyk bei der Zusammenstellung der Kampfpaarungen, so dass es am Turniertag zu ganzen 30 Paarungen kam. Die beliebten Nachwuchsturnier der MBB-SG ziehen schon seit jeher Amateur-Boxer aus ganz Süddeutschland und sogar Österreich an.

Während bei Profiboxkämpfen auch viel Wert auf Entertainment gelegt wird, zählt beim Nachwuchsturnier traditionell nur der sportliche Aspekt, hier geht es Schlag auf Schlag. Amateurboxen und Nachwuchsveranstaltung hört sich vielleicht nicht so nach hochklassigen Boxen an,  dennoch konnten so viele Sieger im Ring mit spektakulären Kombinationen nicht nur die Ringrichter des bayerischen Boxverbands sondern auch das Publikum begeistern.

Geehrt wurde der Kampfrichter Armin Kneer vom TSV Königsbrunn für 500 Einsätze.

 

Nach einem kurzweiligen Nachmittag ergaben sich folgende Ergebnisse:

Schüler:
32 kg: Chisari (Olympia Nürnberg) n.P. über Rykow (Dingolfing)
34 kg: Duka (Schongau) ue. Gerr (Feuchtwangen)
38,5 kg: Kawa (Schongau) n.P. über Holzapfel Franz (PSV Augsburg)

Kadetten:
40 kg: Haidari Nawid (Kempten) n.P. über BR Stein
43 kg: Sergienko (Pocking) n.P. über Agashi (Olympia Nürnberg)
62 kg: Feizi (Lindenberg) RSC.2.R. über Kronewald (Nürnberg 04)
+76 kg: Dechand (Dingolfing) RSC.2.R. über Timofejev (Ansbach)

Junioren:
50 kg: Gökdeniz (Leipheim) n.P. über Steinberg (Haar)
63 kg: Haidari Ali (Kempten) n.P. über Nabizada (PSV Augsburg)
70 kg: Stoman (BSC Dachau) n.P. über Nürnberg-Fürth
70 kg: Alizada (Senden) n.P. über Idegwu (Stadtwerke München)
75 kg: Jordan (Nürnberg 04) RSC.2.R. über Papandytes (Traunreut)
75 kg: Rollheiser (PSV Augsburg) n.P. über Well (Aichach)
80 kg: Berg (PSV Augsburg) n.P. über Bernhard (Feuchtwangen)

Jugend:
64 kg: Basbudak (Boxwerk München) RSC.2.R. über Al Jaddoue (MBB Augsburg)
69 kg: Mayer (Nürnberg) n.P. über Mayer (Haan Augsburg)
69 kg: Dollma (Königsbrunn) n.P. über Nieberle (Schongau)
69 kg: Kotanitis (Königsbrunn) n.P. über Schönhals (Nürnberg 04)
75 kg: Susin (Nürnberg 04) n.P. über Amin (PSV Augsburg)
75 kg: Timis (Aichach) n.P. über Berger (Königsbrunn)

Männer:
60 kg: Hussaini (Schwaben Augsburg) n.P. über Ghafori (Lindenberg)
64 kg: Nefzi (Haan Augsburg) n.P. über Funk (Schwaben Augsburg)
69 kg: Söykök (Dingolfing) n.P. über Wagner (Haar)
69 kg: Avci (Boxwerk München) n.P. über Ziegleder (Kirchseeon)
75 kg: Ries (PSV Augsburg) n.P. über Semenyo (Nürnberg 04)
81 kg: Fratz (Haar) n.P. über Yalcin (SSV Ulm)
81 kg: Walser (Kaufbeuren) n.P. über Nawuf (1880 München)
91 kg: Wöhr (Feuchtwangen) n.P. über Stumm (MBB Augsburg)
+91 kg: Mataj (Weißenburg) n.P. über Grigore (Braunau/AUT)


zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.