Werbepartner & Sponsoren

Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Hessing Laufsport -
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Sonnenhof Bodensee

Sportbürgermeister Peter Grab besucht Cheyenne Hanson

Verfasst am Dienstag, 16. Juli 2013, 12:09 Uhr von Thorsten Franzisi
Cheyenne_Hanson.jpg

Die15-jährige Augsburger Kickboxerin Cheyenne Hanson ist ein Ausnahmetalent und erkämpfte bereits viele nationale und internationale Preis.In der Öffentlichkeit noch zu wenig bekannt ist ein Augsburger Ausnahmetalent im Kickboxen. Über Facebook wurde Bürgermeister Grab auf das Mädchen aufmerksam, so dass er es sich nicht nehmen ließ, persönlich der jungen Sportlerin zu gratulieren.

Er besuchte die junge Kickboxerin am 11. Juli 2013 während ihres Trainings in der Kampfsportschule Augsburg, gratulierte der jungen Dame zu ihren vielen herausragenden Erfolgen und wünschte ihr weiterhin viel Erfolg: Peter Grab: „Augsburg kann stolz auf Dich sein – ich bin beeindruckt über Deine Anzahl von nationalen und internationalen Auszeichnungen!“

Cheyenne Hanson ist 15 Jahre alt und besucht die 9. Klasse der Heinrich-von-Buz-Realschule. Die geborene Augsburgerin hat zwei ältere Schwestern. Seit dem 5. Lebensjahr ist sie Kickboxerin in der Kampfsportschule Augsburg in der Hofrat-Röhrer-Straße 14. Ihr Trainer Davut Sidal ist der Vize-Europapräsident der ISKA (International Sport Karate & Kickboxing Association), dem weltweit größten Verband.

Cheyenne trainiert mindestens dreimal in der Woche und vor wichtigen Turnieren täglich, außerdem joggt sie fast jeden Tag: „Außer Schule und Training hab ich leider ganz wenig Zeit für meine Freunde, aber ich will Profi werden und hoffe, dass ich bekannter als Christine Theiss im Kickboxen oder Susi Kentikian im Boxen werde.“ Sie ist schon lange Mitglied im deutschen Nationalteam und wurde von der ISKA als beste Sportlerin des Jahres 2012 (- 18 Jahre) bei der Deutschen Meisterschaft heuer in Schwäbisch Gmünd ausgezeichnet. Dort wurde sie außerdem Deutsche Meisterin im K1.

Cheyenne Hanson: „Ich freue mich schon auf die Weltmeisterschaft im Oktober in Nord-Zypern. Im Juni habe ich am Kaderlehrgang aller Teilnehmer der WM mit dem Bundestrainer in Geisenfeld teilgenommen und dabei die Ernennungsurkunde als Nationalsportlerin der ISKA Deutschland erhalten.“
Fotograf: © Siegfried Kerpf, Stadt Augsburg

Nachstehend ein kleiner Überblick von wichtigen Turnieren ab 2006:

2006 Europameisterschaft Deutschland 3. Platz
2007 Deutsche Meisterschaft 2. Platz
2007 Bayerische Meisterschaft 3.Platz
2008 Int. Deutsche Meisterschaft 2. Platz
2008 Deutsche Meisterschaft 1. Platz
2008 Weltmeisterschaft (Tschechien) 3. Platz
2008 Disneyland Paris Open 1. Platz
2008 Nationencup 1. Platz
2008 Bayerische Meisterschaft 1. Platz
2009 Deutsche Meisterschaft 1. Platz
2009 Bayerische Meisterschaft 1. Platz
2009 Europameisterschaft (Italien/Rom) 2. Platz
2010 Süddeutsche Meisterschaft 1. Platz
2010 Deutsche Meisterschaft 1. Platz
2010 Bayerische Meisterschaft 1. Platz
2010 Weltmeisterschaft (Spanien)
2011 Süddeutsche Meisterschaft 1. Platz
2011 Deutsche Meisterschaft 1. Platz
2011 Europameisterschaft Italien 1. Platz
2012 Worldcup (San Marino) 1. Platz
2012 Deutsche Meisterschaft 1. Platz
2012 Int. Deutsche Meisterschaft 1. Platz
2012 Bavaria Cup 2. Platz
2012 Skorpion's Cup 1.Platz
2012 Weltmeisterschaft (Holland) 2.Platz
2013 Deutsche Meisterin K1 -18

zurück