Werbepartner & Sponsoren

AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Autohaus Mayr Hörmann
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
Laufveranstaltungen in der Region - die LEW Lauftour
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Riegele - Bierexperten Club
Sonnenhof Bodensee
Jumptown Augsburg - der große Freizeitspaß
Technikerschule Augsburg
REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Ölmühle Hartmann -  die erste Ölmühle Bayerns

SG 1871-Gersthofen Damen siegen auch gegen den BHC Königsbrunn

Verfasst am Dienstag, 12. März 2024, 22:36 Uhr von Thorsten Franzisi
Damen der SG siegen im letzten Heimspiel der Saison glanzlos gegen den BHC Königsbrunn uns sichern sich den Aufstieg.

Damen der SG siegen im letzten Heimspiel der Saison glanzlos gegen den BHC Königsbrunn uns sichern sich den Aufstieg.

Trotz einer relativ glanzlosen Leistung konnten die SG-Damen im vorletzten Saisonspiel und gleichzeitig letzten Heimspiel der Saison mit 26:22 gegen den BHC Königsbrunn gewinnen und bleiben damit weiterhin ungeschlagen. Wie bereits knapp ein Jahr zuvor spielten die SG-Damen in einer bereits entschiedenen Tabellensituation ihr letztes Heimspiel gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner nicht auf ihrem Leistungsniveau und machten es über den gesamten Spielverlauf hinweg unnötig spannend.

Zur Halbzeit stand es lediglich 10:9 für die SG, die Defensive schien quasi nicht anwesend und auch im Angriff landeten zu viele Würfe im falschen Netz. Sichtlich genervt von den eigenen Leistungen probierten es die SG-Damen in Hälfte zwei besser zu machen, konnten sich dann zwischenzeitlich auf 18:13 absetzen, ließen die Königsbrunnerinnen aber dann immer wieder näher herankommen. Lediglich die Rückraumschützen der SG konnten sich an diesem Tag auszeichnen. Dennoch war der Sieg zu keiner Zeit gefährdet, allerdings schien die Bedeutungslosigkeit des Ergebnisses an diesem Tag den Elan zügeln. Nichtsdestotrotz ließen sich die SG Damen im meisterlichen Shirt am Ende des Spiels von der prallgefüllten 1871 Sporthalle feiern und bedankten sich bei ihrem treuen Publikum für den Support.

Für das letzte Spiel der Saison auswärts beim TSV Niederraunau II heißt es dann befreit auszuspielen und sich den letzten und damit auch wichtigsten Sieg zum Aufstieg in die BOL zu sichern. Anpfiff im Sportzentrum Krumbach ist um 17.30 Uhr. Die Damen freuen sich über jede(n) Supporter(in), die den Weg nach Krumbach antritt.

Für die SG spielten: Kotas und Linck (beide Tor),  Birk, Malizia, Seiler (1), Ahmetovic (6), Debor (5), Fischer (2), Bota, Schmidtmann (1), Erdhofer, Schmatkow (3), Schröder (5), Päckert (3).


zurück