Werbepartner & Sponsoren

REWE Stephan Gesell - Dein Markt in der Jakoberwallstraße
Autohaus Mayr Hörmann
Riegele - Bierexperten Club
Kinder- und Jugendschutz in Freizeit und Ehrenamt
Absolute Run Augsburg - Dein Fachgeschäft für alles rund um das Laufen
Injoy Augsburg - das Fitness- und Gesundheitsstudio direkt am Hauptbahnhof
Automobile Tierhold - Ihr Autohaus mit den 3 starken Marken in Augsburg
AOK Augsburg | AOK – Die Gesundheitskasse
Sonnenhof Bodensee
Hessing Laufsport -

Schwimmbad, Outdoor oder Fitness-Studio?

Verfasst am Montag, 16. Januar 2023, 11:25 Uhr von Wilfried Matzke
AdobeStock 68338490

Gute Vorsätze für das neue Jahr lassen sich in Augsburg einfach umsetzen

Sport oder nur „mehr Bewegung“ gehören in der Regel zu den guten Vorsätzen für das neue Jahr. Ausdauersport, vernünftig betrieben, gilt als ideales Mittel zur Gesunderhaltung und Fitness. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt jede Woche mindestens 150 Minuten mäßig anstrengende Bewegung.

Für unsere Augsburger Leser haben wir fünf Tipps für ein Ausdauertraining unweit der Haustür zusammengestellt.

Schwimmen heißt eine der beliebtesten Möglichkeiten, etwas für Gesundheit und Fitness zu tun. Es werden Herz, Kreislauf und Atmung verbessert, sowie die meisten Muskelpartien trainiert. Wer sich mit Schwimmen in Form bringen will, kann in Augsburg eines der vier öffentlichen Hallenbäder nutzen. Die Bademeister geben Auskunft, zu welchen Zeiten man am besten seine Bahnen ungestört ziehen kann.

Jogging, Walking oder Nordic Walking beim Lauftreff bedeuten gemeinsames Training unter fachlicher Anleitung in mehreren Leistungsgruppen. Die Teilnahme ist für Anfänger und Fortgeschrittene kostenlos möglich. An der Sportanlage Süd bei der Ilsungstraße trifft man sich samstags und sonntags jeweils um acht Uhr. Als Trainingsareal  dient der Siebentischwald mit seinen kurzweiligen Strecken.

Wandern tut gut. Die öffentlichen Verkehrsmittel ermöglichen innerhalb des Stadtgebietes attraktive Routen von A nach B. Immer im Grünen und ohne Straßenüberquerung kommt man zum Beispiel von der Straßenbahn-Haltestelle „Ulrichsbrücke“ der Linie 1 zur Haltestelle „Volkssiedlung“ der Linie 2. Diese Tour von acht Kilometern führt entlang des Lechs, über den Hochablaß und durch den Siebentischwald.

Fitness-Studio-Training macht unabhängig vom Wetter. Laufbänder, Crosswalker und Fahrrad-Ergometer bringen das Herz-Kreislauf-System in Schwung und sorgen für eine physiologisch günstige Wechselbelastung für Rücken und Gelenke. Das Ausdauertraining kann an Geräten optimal dosiert werden. Crosswalker und Fahrrad-Ergometer gelten als ideal für Einsteiger. Laufbänder sind gewöhnungsbedürftig.

After-Work-Running lautet der Tipp nach Feierabend. Die positiven Auswirkungen auf Körper und Psyche sind beim Jogging direkt nach der Arbeit besonders ausgeprägt. Das Abschalten vom stressigen Arbeitstag gelingt besser. Speziell für After-Work-Running konzipiert wurde der Max-Gutmann-Laufpfad. Dieser 1730 Meter lange Rundkurs innerhalb der Sportanlage Süd wird werktags bis 20 Uhr beleuchtet.

Text: Wilfried Matzke / WM


zurück